Archiv-Beitrag vom 19.08.2016Make up Mülheim an der Ruhr

Fassadenwettbewerb 2015

Der Mülheimer Fassadenwettbewerb findet bereits seit 1974 statt. Anfangs im jährlichen Rhythmus, später dann alle zwei Jahre. Der Fassadenwettbewerb 2015 ist der 27. Wettbewerb. Er wird in der heutigen Form gemeinsam getragen vom Verkehrsverein, der Kreishandwerkerschaft sowie der Maler- und Lackiererinnung, dem Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümerverein und der Volksbank Rhein-Ruhr, die sich für den Wettbewerb in besonderem Maße engagiert. In der Jury sind Vertreter der Trägerorganisationen und des Handwerks aktiv.

Im Rahmen des Mülheimer Fassadenwettbewerbs Make up Mülheim an der Ruhr 2015 fand am Donnerstag, 16. Juni 2016, die Besichtigungsfahrt der Jury statt.

Fassadenwettbewerb 2015. Oberbürgermeister Ulrich Scholten überreicht den Preisträgern und den ausführenden Malerbetrieben die Urkunden. Rathausbücherei, historisches Rathaus. 18.08.2016 Foto: Walter Schernstein

Oberbürgermeister Ulrich Scholten empfing die Gewinner des Fassadenwettbewerbs 2015 am 18. August 2016 zur Preisverleihung in der ehemaligen Rathausbücherei des Historischen Rathauses.

Fotos: Walter Schernstein

Insgesamt waren 22 Meldungen zum Wettbewerb eingegangen.
Bewertet wurde wieder in 2 Gruppen:

  • a)    Gebäude aus der Gründerzeit und Jugendstilepoche
  • b)    Gebäude ab Baujahr cirka 1930

Während Gebäude aus der Gründerzeit und Jugendstilepoche schon allein durch ihre architektonische Gestaltung wirkten, war bei den Gebäuden im schlichten Baustil ab etwa 1930 fachliche Kompetenz gefordert, um durch die entsprechende Farbgestaltung eine positive Wirkung zu erzielen, wobei die harmonische Angleichung an benachbarte Gebäude bei der Preisermittlung mit berücksichtigt wurde.

Zur Jury gehörten:

  • Guido vom Ufer - Maler- und Lackiererinnung
  • Frank Beckmann - Maler- und Lackiererinnung
  • Barbara Yeboah - Kreishandwerkerschaft
  • Christoph Beckmann - Volksbank Rhein-Ruhr
  • Andreas Noje - Geschäftsführer Haus und Grund
  • Andrea Müller - WAZ
  • Ursula Deckert - Verkehrsverein

Folgende Preisträger wurden ermittelt:

Kategorie A (Gebäude aus der Gründerzeit und Jugendstilepoche)

  Fassade Eigentümer
Punkte Preisgeld
1
Rückertstraße 9

Gisela Klammer

 

5.340 1.000 Euro 
2 Friedrichstraße 71 Renate Engelke
4.940 600 Euro
3 Duisburger Straße 316

WEG

Guido vom Ufer/

Bernd Schmidt

4.935 400 Euro

Kategorie B (Gebäude ab Baujahr 1930)  

  Fassade 
Eigentümer Punkte Preisgeld
1 Wiescher Weg 62 - 74

MWB eG

Friedrich-Ebert-Straße 2

45468 Mülheim

5.250 1.000 Euro
2 Nachbarsweg 14 - 16

Heike Binnenbrücker

4.740 600 Euro
3

Haagerfeld 24/

Bülowstraße 44

Richard und Claudia Lubenau

 

4.500 400 Euro

Eine besondere Anerkennungsurkunde erhält die MWB für die außerordentlich gelungene Sanierung der Saliersiedlung.

Fassadenwettbewerb 2015. Oberbürgermeister Ulrich Scholten überreicht den Preisträgern und den ausführenden Malerbetrieben die Urkunden. Rathausbücherei, historisches Rathaus. 18.08.2016 Foto: Walter Schernstein

Oberbürgermeister Ulrich Scholten überreichte am 18. August 2016 in der ehemaligen Rathausbücherei des Historischen Rathauses den Preisträgern und den ausführenden Malerbetrieben die Urkunden.

Kontakt


Stand: 19.08.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel