Mehr als nur ein Jour fixe

Einen regelmäßigen – wöchentlichen – Informationsaustausch hat Oberbürgermeister Ulrich Scholten mit dem MVG-Betriebsrat und den Vertrauensleuten des Verkehrsbetriebes verabredet.

Zum Auftakt traf sich Scholten in diesen Tagen mit der Vertrauensleute-Vollversammlung, um deren Sorgen und Nöte zu erfahren, aber auch, um aktuelle Informationen zum laufenden Fusionsprozess von Mülheimer VerkehrsGesellschaft mbH (MVG) und Essener Verkehrs-AG (EVAG) zu einem gemeinsamen Verkehrsbetrieb weiterzugeben. „Es geht um Vertrauen in die Sache und die handelnden Personen“, so der Oberbürgermeister.

Oberbürgermeister Ulrich Scholten trifft sich mit dem MVG-Betriebsrat und den Vertrauensleuten der Verkehrsbetriebe zu einem Informationsaustausch. MVG, Duisburger Straße. 26.01.2017 Foto: Walter Schernstein

Oberbürgermeister Ulrich Scholten trifft sich mit dem MVG-Betriebsrat und den Vertrauensleuten der Verkehrsbetriebe zu einem Informationsaustausch. MVG, Duisburger Straße, 26. Januar 2017

Foto: Walter Schernstein

„Wir müssen alle mitnehmen, wenn die Fusion zu einer Erfolgsgeschichte werden soll. Keiner dürfe bei dem Prozess 'auf der Strecke bleiben' – dafür stehe ich!“, so Ulrich Scholten.

Kontakt


Stand: 27.01.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel