Archiv-Beitrag vom 27.08.2009Mülheimer Bodenaktionstag

DAS ALLES GIBT ES ZU SEHEN UND ZU ERLEBEN AM BODENAKTIONSTAG

Samstag, 19.9.2009, 10 – 16 Uhr in der Mülheimer Stadtmitte

 

Eröffnung durch Helga Sander, Dezernentin für Umwelt, Planen und Bauen, um 10.00 Uhr am MedienHaus (Synagogenplatz)

LEHMBAU-WERKSTATT FÜR KINDER

mit Harriet Wölki

Lehm in feuchtem Zustand ist ein herrlich klebriges Matschmaterial, Bestandteil vieler Böden. In früheren Zeiten wurde er gerne zum Bauen verwendet, wie man z.B. an alten Fachwerkhäusern sehen kann. Auch in anderen Ländern und Kulturen sind wunderschöne Bauten aus Lehm entstanden. Bei uns findet er heute als ökologischer Baustoff wieder Verwendung. Gemeinsam, unter Anleitung einer erfahrenen Bildhauerin, werden mit Lehm, Schilfrohr, Ästen und Zweigen große und kleine Lehmhütten errichtet. Zu jeder vollen Stunde beginnt ein neuer Bautrupp mit bis zu zwölf Kindern im Alter von 6 – 12 Jahren.

Kosten: 2,- EUR

Bitte vorher anmelden und alte Sachen anziehen!

Anmeldungen telefonisch an: 02 08 / 455 68 15 oder versenden

 



MÜLHEIMER BODENSCHÄTZE

 

Stadt Mülheim an der Ruhr, Referat VI Umwelt, Planen und Bauen

Informations- und Aktionsstand zur Mülheimer Bodenroute sowie einer Regenwurm- und Asselwerkstatt. Lernen Sie unseren Bodenfilter kennen. Hier kann man die Speicher und Filterfähigkeit von Böden testen. 


 

ZEIGERPFLANZEN HABEN ETWAS ÜBER BÖDEN ZU ERZÄHLEN

Biologische Station Westliches Ruhrgebiet e.V.

Pflanzen zeigen verschiedene Bodeneigenschaften an. Es werden verschiedene Zeigerpflanzen ausgestellt und Informationen zu entsprechenden Bodeneigenschaften gegeben. 


 

GEOPARK RUHRGEBIET – GEOROUTE RUHR: DURCH DAS TAL DES SCHWARZEN GOLDES

Informationsstand zum Geopark Ruhrgebiet mit geotouristischen Karten, Büchern und Broschüren – das Ruhrgebiet als Natur-, Kultur- und Erlebnislandschaft. 


 

GEOLOGIE ZUM ANFASSEN

Geologischer Dienst NRW

Informations- und Aktionsstand. Allerlei aus buntem Sand – Aktion für Kinder mit farbigen Natursanden aus NRW. Geowissenschaftliche Karten des Geologischen Dienstes NRW als Planungsgrundlage zur Daseinsvorsorge. 


 

BODEN KENNEN – BODEN SCHÜTZEN

Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW

Informations- und Aktionsstand. Bodenbestandteile, Bodenarten durch Fingerprobe bestimmen, Erosionsblech, Boden als Filter, Schwermetallthematik, Altlasten. 


 

GEWÄSSERENTWICKLUNG UND AUEBÖDEN

Stadt Mülheim an der Ruhr - Umweltamt

Informationen zum Projekt „Heimaterde – Abkopplung eines Teiches vom Entwässerungssystem

Informationen über Maßnahmen zur nachhaltigen Entwicklung
der Styrumer Ruhraue. 


 

BODENAKTIONSKINO: BODENLEBEWESEN IM BODEN

Natur- und Umweltschutzakademie Nordrhein-Westfalen

Aktionsstand mit Live-Projektion und Vergrößerung von wenigen Millimeter kleinen Bodentieren aus verschiedenen Bodenproben. Die boden-biologischen Bedeutung dieser Lebewesen wird anschaulich erläutert. 


 

KOMPOST ZWISCHEN GARTENBODEN UND ACKERKRUME

Verband der Humus- und Erdenwirtschaft e.V.

Informationsstand zur Qualität und Beschaffenheit von RAL-gütegesicherten Komposten. Die sachgerechte Anwendung und Vorteilswirkung der Kompostprodukte wird sowohl für den Hobbygarten als auch für die Ackerscholle aufgezeigt. Intensive Bodenbearbeitung sowohl im Hobbygarten als auch auf dem Acker bewirkt einen starken Humusabbau. Dadurch können die natürlichen Bodenfunktionen stark eingeschränkt werden. Besonderer Schwerpunkt wird auf die Bedeutung des Humus für den Boden gelegt. Ferner erhält der interessierte Hobbygärtner wertvolle Tipps auch zur Kompostierung im eigenen Garten. 


 

LUMBRICUS – MOBILE UMWELTSTATION

Natur- und Umweltschutzakademie Nordrhein-Westfalen

Der Lumbricus stellt sich mit seinem Angebot für Schulklassen vor. Themen wie die Entwicklung des Bodens und seiner Horizonte, Beobachtung von Lebewesen, deren Bestimmung und Dokumentation, ebenso wie die Bestimmung von Nährstoffgehalten und anderen Messgrößen gehören zu den Möglichkeiten des Umweltbusses. 


 

BODEN MIT ALLEN SINNEN: MUTPROBE IM DSCHUNGEL-CAMP

Aktionsstand des Haus Ruhrnatur, dem Naturerlebnismuseum des RWW

Hier können Kinder wie ein Regenwurm in die Erde kriechen. Barfuß werden Moos, Stroh und andere Dinge erlaufen. Mit den Händen tasten die Kinder im Dunkeln nach Maiskolben und Skelettteilen. Was haben Moos oder die Knochen eines Tieres mit dem Thema Boden zu tun? Wer traut sich einen Regenwurm zu verspeisen oder ein sechsbeiniges Tier über seinen Arm laufen zu lassen? 


 

KOMPOST

BUND Kreisgruppe Mülheim

Lebendiger Gartenboden und Kompost werden gezeigt. Wir verschenken ein Starter-Kit für den eigenen Komposthaufen und ermutigen zu Kompostieren. 


 

BODENLITERATUR

Stadt Mülheim an der Ruhr, Medienzentrum im MedienHaus


Interessante und abwechslungsreiche Bücher über den Boden, die Tiere, die dort leben, sowie Gartenbewirtschaftung und Landwirtschaft in Mülheim. 


 

REGENWASSER

Emscher Genossenschaft

Regen auf richtigen Wegen, Vorstellung der Zukunftsvereinbarung Regenwasser. 


 

UMBAU DES EMSCHERSYSTEMS

Emscher Genossenschaft

Das Gewässermodell „Blaue Emscher“ wird aufgebaut und lädt zum Mitspielen und Experimentieren ein. 


 

DER BODEN LEBT – MIKROSKOPIEREN FÜR ALLE

Aktionsstand des Haus Ruhrnatur, dem Naturerlebnismuseum des RWW

Tiere aus einem Moospolster, aus Kompost und Schlamm können von allen Besuchern unter dem Mikroskop beobachtet werden. Mit viel Glück entdeckt man Miniskorpione und Samtmilben. 


 

PROBLEME MIT IHREM GARTENBODEN? FRAGEN SIE DEN BODENEXPERTEN UM RAT!

Umweltberatung Botschek

Bodenschutz ist schon beim Bauen wichtig, dann gibt es späterauch keine Probleme mit dem Gartenboden. An diesem Informationsstand erfahren Sie mehr! Fragen Sie unseren Experten Priv.-Doz. Dr. Johannes Botschek von der Umweltberatung Botschek. Schön, wenn Sie dazu gleich eine Bodenprobe mitbringen. Sie erfahren hier auch mehr über Bodenverdichtung, pH-Werte von Böden und die Bodenversauerung. Außerdem geben wir Tipps zur Düngung von Böden. 


 

BÖDEN SORGEN FÜR EIN GUTES KLIMA

Die Mülheimer Initiative für Klimaschutz e.V. bietet Informationen und Objekte rund um die Themen Flächenentsiegelung, Dach-, Fassaden- und Hofbegrünung und zur Regenwassernutzung. 


 

WELCHE PFLANZEN WACHSEN AUF MEINEM GARTENBODEN?

Stadt Mülheim an der Ruhr - Heinrich-Thöne Volkshochschule
Biogarten der Heinrich-Thöne-Volkshochschule Das Naturparadies hinter der VHS im MüGa-Park An einem Informationsstand präsentieren Experten aus dem Biogarten
Anschauungsmaterial zu heimischen Kräutern. 


 

BODENKINO – FILMVORFÜHRUNG AM MEDIENHAUS

Stadt Mülheim an der Ruhr- Medienzentrum

Abwechlungsreiches und informatives Kinoprogramm mit Filmen
zum Thema Boden und Flächennutzung, wie z.B.:
„Wissenswertes aus Bad Neubau“
„Die Haut der Erde“
„Stadt – Land – Frau“ 


 

MEDIEN ZUM THEMA BODEN, FLÄCHENNUTZUNG UND LANDWIRTSCHAFT
Informationsstand des MedienHauses der Stadt Mülheim an der
Ruhr. Präsentiert werden die verschiedenen Medien zum Thema
Boden. 


 

REGENWASSER IN DER STADT – WOHIN DAMIT?

Emscher Genossenschaft
MedienHaus, 3. Etage
Beginn: 13.30 Uhr
Ulrike Raasch
keine Anmeldung erforderlich

Vortragsveranstaltung zum Wasserhaushalt von Böden. Zur Verbesserung des Wasserhaushaltes können die Bürger in ihren eigenen Gärten einen Beitrag leisten, indem sie Regenwasser von der Kanalisation abkoppeln: durch Versickerung, Entsiegelung, Regenwassernutzung, Dachbegrünung. 


 

HALLO Ü-WAGEN

WDR 5

11.05 Uhr bis 13.00 Uhr auf dem Kurt-Schumacher-Platz

Grünflächen: Verkauft, verbaut, verloren?

 

Kontakt


Stand: 28.08.2009

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel