Archiv-Beitrag vom 05.06.2013Mülheimer Delegation reiste nach Darlington

Einladung zum 60jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft mit Mülheim

Seit nunmehr 60 Jahren besteht die Freundschaft zwischen der Stadt Mülheim an der Ruhr und der Stadt Darlington. Auf Einladung der Partnerstadt reiste Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld mit einer Mülheimer Delegation vom 6. bis zum 9. Juni nach Darlington.

Mülheimer Delegation reiste vom 6. bis 9. Juni nach Darlington.

Die OB sowie die beiden Ratsmitglieder Hartmut Mäurer und Petra Seidemann-Matschulla erhielten dabei einen bunten Einblick in das wirtschaftliche, historische und touristische Leben der Menschen in der englischen Partnerstadt. Sie nahmen unter anderem an den Feierlichkeiten anlässlich des 150 jährigen Bestehens des Victorian Markets teil. Zur Eröffnung dieser Feierlichkeiten trugen der „Mayor und die Mayornesse“ viktorianische Kostüme und ließen so die Geschichte von damals aufleben. „Dies war sehr beeindruckend“, erzählt Dagmar Mühlenfeld, „und das Besondere war, dass wir ebenfalls fest integrierter Bestandteil der Veranstaltung waren. Wir bekamen sogar die Gelegenheit, die Bürger zu begrüßen und persönlich mit ihnen ins Gespräch zu kommen.“

Die Beziehung, welche seit sechs Jahrzehnten zwischen den beiden Partnerstädten besteht, sei wunderbar und im Laufe der letzten Jahre sehr gereift, „da mehr über inhaltliche Themen gesprochen wird,“ freut sich Dagmar Mühlenfeld. Das ist ihr wichtig. Sie sieht sich in ihrer Einstellung, die Ausrichtung von Städtepartnerschaften neu zu beleben, durch das Programm aus Darlington bestärkt. So wurde beispielsweise eine Arbeitssitzung in das Programm integriert, bei der es um „Kinderbetreuung“ und „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ ging, bei der aber auch über die Themenfelder „Demographische Herausforderungen“ und „Zukunft der Städtepartnerschaften“ gesprochen wurde. Bei ihrem dritten Besuch in Darlington ging es also nicht nur darum, die 60 Jahre Städtepartnerschaft und die erfolgreiche Arbeit für die Annäherung und das gegenseitige Verständnis der Stadtgesellschaften zu würdigen, sondern genauso wichtig war der Blick auf die zukünftige Ausrichtung von Städtepartnerschaft. „Ein regelmäßiger Austausch ist von besonderer Bedeutung. Es ist wichtig, voneinander zu lernen, um in gemeinsamen Projekten für ein friedliches Europa zu arbeiten“, so die OB.

Zum Jubiläumsprogramm der Stadt Darlington gehörte aber nicht nur die Einladung von offiziellen Gästen, sondern gleichzeitig wurde ein Jugendkongress zum Thema „Catering“ durchgeführt. Aus diesem Grund wurde die Delegation auch noch durch sechs Jugendliche und einen Lehrer des Berufskollegs Stadtmitte verstärkt.

Mülheimer Delegation reiste vom 6. bis 9. Juni nach Darlington. Hier beim birthday cake anschneiden.

Neben den Gästen aus Mülheim an der Ruhr waren auch Delegationen aus Amiens, der französischen Partnerstadt von Darlington, und aus der Mülheimer Partnerstadt Oppeln in Polen eingeladen. „Ein Anfang ist gesetzt. Gemeinsam wollen wir weiter an inhaltlichen Themen, wie zum Beispiel „Klimawandel“, „Energiewende“, „Inklusion“, „Zuwanderungsproblematik“ und „Bildung“ arbeiten. Zudem sollen die inhaltlichen Themen zu Europa ausgeweitet werden. Nicht nur die Repräsentation sei wichtig, sondern insbesondere die internationalen Beziehungen. Oppeln habe dabei in der Vergangenheit schon stark auf Inhalte gesetzt. „Dies gilt es weiter auszubauen“, erklärt Dagmar Mühlenfeld.

Die Reise nach England war für die Delegation der Ruhrstadt in jedem Fall ein beeindruckendes und nachhaltiges Erlebnis. Im September dieses Jahres wird in Mülheim das Städtepartnerschaftsjubiläum mit Darlington gebührend gefeiert werden.

Im kommenden Jahr findet ein Jugendkongress mit dem Jugendstadtrat zum Thema Praktikumsaustausch in Mülheim statt.

Weitere Eindrücke von dem Besuch in Darlington erhalten Sie in der Bildergalerie.

Kontakt


Stand: 21.06.2013

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel