Archiv-Beitrag vom 28.11.2014Mülheimer Jahrbuch 2015 erschienen

Mit rund 30 spannenden und interessanten Beiträgen auf 271 Seiten erscheint die 70. Auflage des Mülheimer Jahrbuchs.

Das diesjährige Jahrbuch präsentiert erneut aufschlussreiche und kurzweilige Texte mit zahlreichen Fotos und Illustrationen. Beiträge aus den Bereichen Sport, Kunst, Kultur, Geschichte, Natur und Umwelt sowie Wirtschaft greifen die Gegenwart und die Zukunft ebenso wie die Geschichte Mülheims auf.

Mülheim an der Ruhr - Jahrbuch 2015 11/2014 Foto: Walter Schernstein

Fotos: Walter Schernstein

Der Orkan Ela vom Pfingstmontag und die Aufräumarbeiten danach sind natürlich Thema sowie auch der 800. Geburtstag des Klosters Saarn und die Feierlichkeiten in diesem Jahr.

Der VBGS, Verein für Bewegungsförderung und Gesundheitssport Mülheim an der Ruhr
e. V., der bereits seit 25 Jahren besteht, wird vorgestellt, wie die Lebenshilfe e. V., die sich um Menschen mit geistigen Behinderungen kümmern. Die Theodor Fliedner Stiftung besteht seit 170 Jahren und findet auch Berücksichtigung im Jahrbuch.

Die Hölterschule gibt es seit nunmehr 100 Jahren – wie dies gefeiert wurde, berichtet das Lehrerkollegium.

Die Arbeiten in der Alten Dreherei kommen, auch dank zahlreicher Jugendprojekte, weiter voran, die Interessantesten werden vorgestellt.

Mülheim und Europa ist ein wichtiges Thema, bei dem unter anderem Schülerinnen des Berufskollegs Stadtmitte berichten, wie sie sich auf die Europawahl vorbereitet haben.

Der Beitrag über das Backstein Theater am Evangelischen Krankenhaus blickt zurück auf 25 Jahre seines Bestehens.

Das Kunstmuseum lässt die erfolgreiche Ausstellung August Macke Revue passieren.

Weitere Beiträge beschäftigen sich mit dem Ersten Weltkrieg, Musikdirektor Hubert Engels, dem Erzbergbau in Selbeck, der Freimaurerei in Mülheim und anderem.

Mülheim an der Ruhr - Jahrbuch 2015, Inhalt 11/2014 Foto: Walter Schernstein

Die Redaktion lag wieder bei Walter Schernstein, der auch die meisten Fotos in bewährter Qualität gemacht hat.

Unser Dank gilt den engagierten Autoren, ohne deren bereitwillige Mitarbeit das Jahrbuch in dieser Form nicht möglich wäre. Nur so kann den Leserinnen und Lesern eine Menge Interessantes und Wissenswertes über unsere Stadt nahegebracht werden.
Der Dank gilt auch allen, die mit Inseraten zum Gelingen des Buches beigetragen haben.

Gedruckt wurde das Werk wieder bei der Mülheimer Druckerei Thierbach. Der Verkaufspreis bleibt mit 14,80 Euro stabil.
Erhältlich ist das Jahrbuch ab dem 29. November in allen Buchhandlungen und bei der Touristinfo im Medienhaus.
ISBN 978-3-9814120-4-8

Kontakt


Stand: 28.11.2014

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel