Archiv-Beitrag vom 28.08.2013Netzwerk der Generationen - Fragebogenaktion in Speldorf

Logo Netzwerk der Generationen der Seniorenberatung der Stadt Mülheim an der Ruhr

Speldorfer leben gern in Speldorf und haben großes Interesse am „Netzwerk der Generationen“ in Ihrem Stadtteil

Ute Möhlig vom Bürger- und Kurverein, Christian Giardina vom Centrum für bürgerschaftliches Engagement (CBE) und Inge Lantermann vom Sozialamt der Stadt Mülheim haben sich aufgemacht und an zwei Vormittagen BürgerInnen aus Speldorf befragt.

Auch wenn es den einen oder anderen Kritikpunkt gibt oder auch den einen oder anderen Wunsch, was man sich noch dringend im Stadtteil wünschen würde, der Konsens ist einstimmig - man lebt gerne in Speldorf und findet vieles gut.
Die Atmosphäre, das Angebot an Geschäften, den Nahverkehr. Eigentlich sollte es in der Befragung um die Erstellung einer Stadtteilkarte für Erwachsenen und ältere Menschen gehen.

Netzwerk der Generationen: Fragebogenaktion in Speldorf

(Das Foto zeigt von links: Städtische Netzwerkkoordinatorin Inge Lantermann, CBE Mitarbeiter Christian Giardina, Ute Möhlig vom Bürger- und Kurverein Speldorf)

Was sollten dort als Punkte vermerkt werden? Begegnungsmöglichkeiten, Telefonzellen oder gar die Kioske im Stadtteil? Doch schnell war man beim Thema Vernetzung im Stadtteil und Möglichkeiten aktiv zu werden und damit beim „Netzwerk der Generationen“. Den Bürgern wurde berichtet, das dieses „Netzwerk Speldorf“ zur Zeit in der Entstehungsphase ist. Im November in einer großen Veranstaltung wird es offiziell bekannt gemacht. Bisher entstanden sind die sogenannten „Speldorfer Initiativen“ wie zum Beispiel eine Photo-, Wander-, Kulturgruppe oder ein Sonntagstreff.

Des Weiteren werden Menschen gesucht, die Kooperationspartner des „Netzwerkes der Generationen“ mit Ihren Angeboten, wie die AWO-Flüchtlingshilfe oder den Marienhof, aktiv unterstützen. Ein neues „Stadtteilnetzwerk der Generationen“ aufzubauen wurde durch Gelder der Generali Versicherung möglich.

Das Sozialamt beauftrage mit dem Geld das „CBE“ damit und gemeinsam wird seit Anfang 2011 ein tragfähiges und nachhaltiges Netzwerk für Speldorf entwickelt.

Interessierte können sich gerne beim CBE, Christian Giardina, Telefon: 97068-16, E-Mail: Christian.Giardina@Cbe-Muelheim.de oder bei Inge Lantermann, „Netzwerk der Generationen“ unter den unten stehenden Kontaktdaten melden.

Kontakt


Stand: 28.08.2013

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel