Archiv-Beitrag vom 15.04.2014Neue Gießkannen für Mülheimer Friedhöfe

Im Rahmen der Aktion „Gießkannen für unsere Kommunen“ stellt die RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft allen von ihr versorgten Städte und Gemeinden eine entsprechende Anzahl Kannen zur Verfügung. So geschehen jetzt auch in Mülheim. Silvia Waage vom Grünflächenamt der Stadt Mülheim an der Ruhr nahm sie entgegen: „Auch Gießkannen werden alt und müssen ausgetauscht werden. Die neuen Gießkannen sind an der blauen Farbe mit dem weißen RWW-Logo schon von weitem gut zu erkennen. Nützlich ist sicher auch der aufgedruckte Hinweis, dass es sich bei diesen Gießkannen um das Eigentum der Friedhofsverwaltung handelt."  

Ulrike Ennemann (links) von RWW übergab Silvia Waage, Leiterin des Grünflächenamtes Gießkannen für die Mülheimer Friedhöfe

Ulrike Ennemann (links) von RWW übergab Silvia Waage, Leiterin des Grünflächenamtes die kräftig blauen Gießkannen (Foto: RWW)

Übergeben wurden sie von Ulrike Ennemann von der RWW: „Wir freuen uns, mit den Gießkannen praktische Unterstützung leisten zu können und den Friedhofsbesuchern die Pflege und Gestaltung der Gräber zu erleichtern."

Auf den Friedhöfen herrscht oft Gießkannenmangel. Die Kannen, die man sich an den Wasserstellen ausleihen kann, sind irgendwo unterwegs. Einige davon sind mittlerweile auch nicht mehr im besten Zustand. Das ändert sich jetzt – RWW sei Dank.


Stand: 15.04.2014

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel