Archiv-Beitrag vom 15.12.2010Neue Hundesteuerbescheide gehen dieser Tage raus

Hunde beim Zentralen Finanzmanagement anmelden!

Der Hund ist der beste Freund des Menschen. Angemeldet müssen sie jedoch sein.Das Zentrale Finanzmanagement der Stadt Mülheim an der Ruhr versendet in diesen Tagen die Hundesteuerbescheide für das Veranlagungsjahr 2011 mit den vom Rat der Stadt Mülheim an der Ruhr am 7. Oktober 2010 beschlossenen Erhöhungen der Hundesteuersätze sowie der Reduzierung der möglichen Steuerermäßigungen.

Ein entsprechendes Informationsblatt ist jedem Steuerbescheid beigefügt.

Sofern Sie Ihrer Bank einen Dauerauftrag erteilt haben, denken Sie bitte an die Änderung des Betrages.
Haben Sie der Stadt eine Einzugsermächtigung erteilt, wird zum Fälligkeitstermin automatisch der neue Steuerbetrag von Ihrem Konto abgebucht. In diesem Fall brauchen Sie nichts Weiteres zu veranlassen.

Hundehalter, die bis Jahresende keinen Hundesteuerbescheid erhalten haben, melden sich bitte telefonisch unter der Rufnummer 02 08/ 455 - 2030 oder persönlich beim Zentralen Finanzmanagement, Abteilung Gemeindesteuern, Koloniestraße 6 (Tengelmanngebäude), 45478 Mülheim an der Ruhr.

Wir weisen darauf hin, dass alle Hundehalterinnen und Halter von Hunden verpflichtet sind, ihre Hunde beim Zentralen Finanzmanagement anzumelden! Wer seinen Hund nicht anmeldet, handelt ordnungswidrig und kann mit einem Bußgeld belegt werden. Der Außendienst achtet verstärkt auf Hunde ohne gültige Hundesteuermarke.

 

Kontakt


Stand: 15.12.2010

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel