Archiv-Beitrag vom 03.12.2008Neuer Wind im ImmobilienService

Vorstellung Frank Buchwald (links), Leiter ImmoService. Rechts Stadtkämmerer Uwe Bonan. 03.12.2008 Foto: Walter Schernstein

Stadtkämmerer Uwe Bonan stellte am Mittwoch, 3. Dezember, Frank Buchwald als neuen Leiter des ImmobilienService (IS) vor.
Frank Buchwald hat seit dem 1. Dezember 2008 die Führung der Einrichtung übernommen.

Uwe Bonan freute sich, mit Frank Buchwald einen Mann mit Erfahrung im technischen und im kaufmännischen Bereich für die Leitung des IS haben gewinnen zu können. "Wichtig und schön auch, dass die Einstellung von Frank Buchwald von allen Fraktionen getragen wurde.", so Bonan. "Das erleichtert dem neuen Leiter den Start."

v.l. Frank Buchwald und Uwe Bonan vor dem Rathaus
(Foto: Walter Schernstein)


Frank Buchwald ist ein ausgewiesener Fachmann. Von "der Pike auf" hat er sich mit dem Bau und Immobilien beschäftigt. Im elterlichen Baubetrieb hat er erste Erfahrungen sammeln und später in seinem Studium des Bauingenieurwesens in Köln vertiefen können. Von 2004-2006 "drückte er noch einmal die Schulbank" und studierte an der Fachhochschule Osnabrück Verwaltungsmanagement mit dem Abschluss zum Diplom-Kaufmann.

Zuletzt war Frank Buchwald Amtsleiter der Immobilienwirtschaft der Stadt Düsseldorf im Dezernat Planen und Bauen und in der Projektsteuerung IDR Düsseldorf tätig.

Seine ersten Aufgaben im IS sieht er insbesondere in der

- Reorganisation der Einrichtung
- im Aufbau eines Controllings (z.B. Baukostencontrollings)
- in der Benennung von Projekt- und Objektverantwortlichen
- in der Sanierung des historischen Rathauses
- im Aufbau eines Energiemanagements
- in der Optimierung der Reinigungs- und Werkstattleistung...

Als erste Objekte nannte er neben der Rathaussanierung den Abbau des Sanierungsstaus an den Mülheimer Schulen. Im Vergleich zu anderen Städten sei hier in Mülheim ein ähnlich hoher Sanierungsstau zu bewältigen. "Die Prioriätenliste wird suksessive abgebaut. Schulen und Kindergärten haben hierbei Vorrang.", so Buchwald.

Erfahrungen in den oben genannten Bereichen hat Frank Buchwald bereits reichlich machen können. In Köln hat er beispielsweise das historische Rathaus und denkmalgeschütze Schulen saniert, Leitlinien zur Energieeinsparung für Neubauten entwickelt und die Gebäudewirtschaft gegründet. Das ist es auch, was Frank Buchwald an seiner neuen Aufgabe reizt: "Hier in Mülheim an der Ruhr kann man etwas aufbauen".

Gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen des IS, deren gute Arbeit er im Vorfeld bereits habe kennenlernen können und die er ausdrücklich lobt, will er Abläufe noch effizienter gestalten und Leistungen optimieren.

"Die Suche nach dem neuen technischen Bereichsleiter steht ebenfalls kurz vor dem Abschluss", so Stadtkämmerer Uwe Bonan noch ergänzend. Danach ist der ImmobilienService für die Zukunft gut aufgestellt.

 

Kontakt


Stand: 10.12.2008

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel