Archiv-Beitrag vom 16.04.2008OB-Besuch bei preisgekrönter Firma GERSTEL

Um mit Firmeninhabern und Geschäftsführern die Anforderungen der Unternehmen an Infrastruktur, Flächen, Fachkräfte, Netzwerke und Serviceleistungen zu ermitteln und eine auf das Jahr 2015 ausgerichtete wirtschaftspolitische Perspektive für die Stadt abzuleiten, besucht die Mülheim & Business GmbH Wirtschaftsförderung zum 200. Geburtstag der Stadt die 200 wichtigsten Mülheimer Unternehmen.

Firmenbesuch bei der GERSTEL GmbH & Co. KG. Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und die Geschäftsführer der GERSTEL GmbH & Co KG (v.l.) Ralf Bremer, Eberhard G. Gerstel und Holger Gerstel. GERSTEL GmbH & Co. KG, Eberhard-Gerstel-Platz 1, 45473 Mülheim an der Ruhr.14.04.2008Foto: Walter Schernstein

Firmenbesuch bei der GERSTEL GmbH & Co. KG. Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und die Geschäftsführer der GERSTEL GmbH & Co KG (v.l.) Ralf Bremer, Eberhard G. Gerstel und Holger Gerstel.

 

Foto: Walter Schernstein

Im Rahmen der Initiative waren Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und Mülheim & Business-Geschäftsführer Jürgen Schnitzmeier zu Gast bei der GERSTEL GmbH & Co. KG.
Das traditionsbewusste, inhabergeführte und seit Oktober 2007 im Siemens Technopark ansässige Unternehmen feierte im vergangenen Jahr sein 40jähriges Firmenjubiläum; zeitgleich wurde GERSTEL von der Wirtschaftsinitiative TOP 100 unter die 100 innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands gewählt. "Eine gute Wahl unsere Firmenbesuche hier zu starten," so Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld.

Kontakt


Stand: 16.04.2008

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel