Archiv-Beitrag vom 18.09.2009OB eröffnete Ausstellung "Olaf Holzapfel - Das nomadische Kriterium"

Am Samstag, 19. September 2009, eröffnete Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld im Kunstmusem in der Alten Post die Ausstellung "Olaf Holzapfel - Das nomadische Kriterium".

Mit Olaf Holzapfel hat das Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr einen Künstler zu Gast, dessen Werk erstmals in dieser Region in einer Einzelausstellung vorgestellt wird.

 

Olaf Holzapfel - Das nomadische Kriterium. Ausstellung im Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr in der Alten Post. 18.09.2009 Foto: Walter Schernstein

 

Olaf Holzapfel - Das nomadische Kriterium. Ausstellung im Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr in der Alten Post. 18.09.2009 Foto: Walter Schernstein

 

Der Künstler Olaf Holzapfel mit einigen seiner Werke im Kunstmuseum Alte Post. (Foto: Walter Schernstein)


In seinen Skulpturen, Gemälden und grafischen Arbeiten setzt sich Olaf Holzapfel mit Räumen des Übergangs einer sich im Aufbruch befindenden Lebenswelt auseinander. Wie ein Nomade, der von Ort zu Ort zieht, geht der in Berlin lebende Künstler auf Wanderschaft: In fernen Städten wie Tokio, Mumbay oder New York begibt er sich auf Spurensuche und erforscht den urbanen Raum.

Nähere Infos zum Künstler und seinen Werken finden Sie ebenfalls auf der Seite des Kulturbetriebs.

 

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr
in der Alten Post
Synagogenplatz 1
45468 Mülheim an der Ruhr
Tel.: +49 (0) 208 / 455 41 38
Fax: +49 (0) 208 / 455 41 34
kunstmuseum@stadt-mh.de
www.kunstmuseum-mh.de 

Kontakt


Stand: 22.09.2009

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel