Archiv-Beitrag vom 24.09.2008OB Mühlenfeld dankt Stadtmitarbeitern für ihr ehrenamtliches Engagement

Zum dritten Mal nach 2006 und 2007 hatte Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld ihre Kolleginnen und Kollegen, die sich in den vergangenen Monaten in den verschiedensten Bereichen in Mülheim ehrenamtlich engagieren, zu einem "Dankeschön-Nachmittag" eingeladen.

Empfang, Dankveranstaltung Ehrenamt, Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld, Erdmuthe Luhr-Antons. Ringlokschuppen.22.09.2008Foto: Walter Schernstein-

 "Mir ist es ein großes Anliegen Ihnen für ihren ehrenamtlichen Einsatz in unserer Stadt zu danken," so Dagmar Mühlenfeld an die Adresse der Ehrenamtler. In angenehmer Atmosphäre trafen sich in diesem Jahr rund 80 Stadtmitarbeiterinnen und Sadtmitarbeiter im Ringlokschuppen. Unterhalten wurden sie von der "stadteigenen Band" CITY COUNCIL MÜLHEIM, bestehend aus den Kollegen Friedel Lisner (Stabstelle ÖPP), Horst Kummerfeld (Medienzentrum), Norbert Hicking (Amt für zentrale Dienste), Uwe Alex (Amt für Kinder, Jugend und Schule), Dirk Hempel (Sozialamt),Hartmut Baumgart (Amt für Verkehrswesen- und Tiefbau) sowie Stephan Schroeder (Sozialagentur). - Foto unten -

Empfang, Dankveranstaltung Ehrenamt, Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld, Erdmuthe Luhr-Antons. Ringlokschuppen.22.09.2008Foto: Walter Schernstein-

 "Dieser Nachmittag ist für mich ein selbstverständliches Element der Anerkennungskultur für den ausserdienstlichen Einsatz meiner Kolleginnen und Kollegen," so OB Mühlenfeld.

Empfang, Dankveranstaltung Ehrenamt, Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld, Erdmuthe Luhr-Antons. Ringlokschuppen.22.09.2008Foto: Walter Schernstein

Fotos: Walter Schernstein

 

Kontakt


Stand: 24.09.2008

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel