Archiv-Beitrag vom 15.08.2008OB Mühlenfeld übergibt Spende für Kinder aus Krisengebieten

Im Rahmen des traditionellen Sommerfestes im St. Marien-Hospital konnte Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld gemeinsam mit Gerd Starkmann (RWE Rhein-Ruhr) eine Spende an das Krankenhaus übergeben. Dort werden kostenfrei Kinder aus Krisengebieten behandelt. Die RWE Rhein-Ruhr AG hatte sich bei der Stadt erkundigt, welche Projekte förderungswürdigen seien. So ist man auf das Projekt gestoßen. Mit dem Geld wird Spielzeug für die kleinen Patienten angeschafft.
Sommerfest im St. Marien-Hospital. Übergabe einer Spende an das St. Marien-Hospital. Von links: Dr. Dirk Albrecht (Medizinischer Geschäftsführer SMH), Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und Gerd Starkmann (RWE Rhein-Ruhr AG).13.08.2008Foto: Walter Schernstein




















Sommerfest im St. Marien-Hospital. Übergabe einer Spende an das St. Marien-Hospital. Von links: Dr. Dirk Albrecht (Medizinischer Geschäftsführer SMH), Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und Gerd Starkmann (RWE Rhein-Ruhr AG).
Foto: Walter Schernstein

 

 

Kontakt


Stand: 15.08.2008

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel