Archiv-Beitrag vom 22.08.2008OB Mühlenfeld und Minister Steinmeier freuen sich über Siemens-Investition

Spatenstich für neue Fertigungs- und Büroflächen im Siemens Dampfturbinenen- und Generatorenwerk, Rheinstraße 100, Mülheim an der Ruhr.Bundesaußenminister und Vizekanzler Frank-Walter Steinmeier, SPD-Landesvorsitzende Hannelore Kraft, Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld.21.08.2008Foto: Walter Schernstein

Beim Spatenstich für die neuen Fertigung-und Büroflächen: Bundesaußenminister Frank-Walter-Steinmeier (mitte), mit Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld (4.v.r.), Hannlore Kraft, Werkschef Mülheim Horst Schmoll, Betriebsratschef Pietro Bazzoli, 3.v.l. Siemens-Vorstand Wolfgang Dehnen

 

40 Millionen Euro investiert der Siemens-Konzern im Hafen in das Dampfturbinen- und Generatorenwerk an der Rheinstraße. Dort entsteht nun eine neue Fertigungshalle und ein Bürogebäude für 1000 Mitarbeiter. Zum Spatenstich kamen hochrangige Siemensvertreter und Politprominenz: Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier war ebenso gekommen wie SPD-Landeschefin Hannelore Kraft. Gemeinsam mit Mülheims Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld freuten sie sich über die Investition in den Standort Mülheim an der Ruhr.

Spatenstich für neue Fertigungs- und Büroflächen im Siemens Dampfturbinenen- und Generatorenwerk, Rheinstraße 100, Mülheim an der Ruhr.Bundesaußenminister und Vizekanzler Frank-Walter Steinmeier, SPD-Landesvorsitzende Hannelore Kraft, Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld.21.08.2008Foto: Walter Schernstein

Trafen sich beim Spatenstich für neue Fertigungs- und Büroflächen im Siemens Dampfturbinenen- und Generatorenwerk an der Rheinstraße: Bundesaußenminister und Vizekanzler Frank-Walter Steinmeier, SPD-Landesvorsitzende Hannelore Kraft, Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld.

 
Fotos: Walter Schernstein

Kontakt


Stand: 22.08.2008

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel