OB Scholten zu Besuch bei "Alt? na und!"

In Fortsetzung einer "guten Tradition" besuchte Oberbürgermeister Ulrich Scholten in diesen Tagen die Redaktionskonferenz der Seniorenzeitung "Alt, na und!".

Auf Einladung der Redaktion war Oberbürgermeister Ulrich Scholten Gast bei der Redaktionskonferenz der Seniorenzeitung Alt? na und!

In den Räumen der Heinrich-Thöne-Volkshochschule (VHS) wurde der OB (3.v.l.) vom Redaktionsteam um Gabriele Strauß-Blumberg (7.v.r.) und der Leiterin der VHS, Annette Sommerhoff (2.v.r.), herzlich willkommen geheißen.

Gut vorbereitet gingen die Redaktionsmitglieder in die Diskussion mit dem "Stadtchef". Themen wie der ÖPNV, die wirtschaftliche Entwicklung Mülheims, die Zusammenarbeit zwischen Rat und Verwaltung oder der Umgang mit den Medien wurden angesprochen. Darüber hinaus zog der Oberbürgermeister ein Resümee seiner bisherigen Amtszeit. Einige der Gesprächsergebnisse werden in der kommenden Ausgabe von "Alt? na und!" veröffentlicht.

Ulrich Scholten antwortete offen auf die vielen, teils auch sehr kritischen Fragen aus dem Redaktionsteam. "Ich bin dankbar für diesen offenen Austausch und an weiteren, regelmäßigen Treffen mit Ihnen sehr interessiert. Laden Sie mich gerne weiterhin ein," so der OB. Für ihn seien der direkte Umgang mit so aktiven, engagierten Menschen und deren konkrete Ansprache wichtig und gut für seine Arbeit.

"In unserem jetzigen Treffen konnten wieder viele Fragen zum Stadtgeschehen geklärt werden. Insofern freuen wir uns, dass der Oberbürgermeister die Besuche unseres Redaktionsteams fortführen möchte," resümierten die Redaktionsmitglieder.

Neue Mitglieder werden übrigens gerne aufgenommen. Interesse? Dann melden Sie sich beim Redaktionsteam vom "Alt? na und!"

Kontakt


Stand: 10.07.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel