Archiv-Beitrag vom 16.01.2013OB sprach mit Bürgervereinen und Interessengemeinschaften

Am Abend des 15. Januar 2013 hat sich Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld mit VertreterInnen der Mülheimer Bürgervereine und Interessengemeinschaften zu einem Gedankenaustausch getroffen.

Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld spricht mit Vertretern von Bürgervereinen und Interessengemeinschaften über aktuelle städtische Anliegen. 15.01.2013 Foto: Walter Schernstein

(Fotos: Walter Schernstein)

Trotz des Wintereinbruchs sind fast alle Vorstände der Einladung gerne gefolgt und der frisch renovierte Beprechungsraum “Tours” im Rathaus war daher gut besetzt.

Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld spricht mit Vertretern von Bürgervereinen und Interessengemeinschaften über aktuelle städtische Anliegen. 15.01.2013 Foto: Walter Schernstein

Ebenfalls anwesend waren Bürgermeisterin Renate aus der Beek, Bürgermeister Markus Püll, Constantin Körner (stellvertretender Bezirksbürgermeister BV I) und Heike Rechlin-Wrede (Bezirksbürgermeisterin BV II).

Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld spricht mit Vertretern von Bürgervereinen und Interessengemeinschaften über aktuelle städtische Anliegen. 15.01.2013 Foto: Walter Schernstein

Meinungen wurden ausgetauscht, Schwerpunkte in den Stadtteilen angesprochen und Informationen kommuniziert. Hier die OB mit Hans Wunder von der BIG - Broicher Interessengemeinschaft.

Nach dem Gespräch bedankte sich Oberbürgermeisterin Mühlenfeld für die Teilnahme und würdigte das ehrenamtliche Engagement der Bürgervereine und Interessengemeinschaften.
Gleichzeitig ermunterte sie die Anwesenden, die BürgerInnen weiterhin aufzufordern, sich aktiv an den Projekten in den Stadtteilen zu beteiligen.

Kontakt


Stand: 16.01.2013

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel