Archiv-Beitrag vom 14.12.2009Turmbläser "setzen einmal aus"!

Am ersten Weihnachtstag 1945 erklommen erstmals Mitglieder des Posaunenchors der Zionsgemeinde Mülheim den Rathausturm, um musikalisch die "frohe Nachricht von der Geburt Jesu" zu verkünden. Zur 60-jährigen Jubiläum 2005 ehrte Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld die Mitglieder der Zionsgemeinde mit den Worten:"Sie haben in der "Stunde Null" Licht ins dunkle Mülheim gebracht."

Nach nunmehr über 6o Jahren wird diese Tradition in diesem Jahr unterbrochen. Bekannter-maßen wird das historische Rathaus derzeit grundsaniert- und renoviert. In diesem Zusammenhang steht auch der Rathausturm nicht zur Verfügung. So müssen die Mülheimerinnen und Mülheimer 2009 auf das Konzert in luftiger Höhe verzichten.

 

Legen in diesem Jahr ein "Zwangspause" ein: Die Mitglieder des Posaunenchors der Zionsgemeinde Mülheim

 

Foto: Walter Schernstein

Kontakt


Stand: 14.12.2009

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel