Archiv-Beitrag vom 08.09.2010Oberbürgermeisterin gratulierte Nachwuchssportlern

Ehrung der erfolgreichen Ruhrolympiade-Teilnehmer


Einen ganz besonderen Moment erlebten etwa 70 Mülheimer Sportlerinnen und Sportler am 6. September 2010 in den Tecklenburger Kammern von Schloss Broich: Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und die 1. Vorsitzende der Sportjugend im Mülheimer Sportbund (MSB), Walburga Koopmann, gratulierten ihnen persönlich zu ihren großartigen Leistungen bei der diesjährigen Ruhrolympiade (29.05.-06.06.2010 in Duisburg).

Ruhrolympiade. Ehrung der Sportler. Schloß Broich. 06.09.2010 Foto: Walter Schernstein

Dagmar Mühlenfeld (r.) und Walburga Koopmann mit den bei der Ruhrolympiade siegreichen Ringern. (Foto: Walter Schernstein)


Zu der Veranstaltung waren all jene Jugendlichen eingeladen worden, die mit ihrer Mannschaft Platz 1 belegt und/oder eine Einzelmedaille gewonnen hatten.
„Wann immer ich es einrichten kann, nehme ich diesen Termin wahr. Er ist mir sehr wichtig,schließlich repräsentieren Sie die Stadt Mülheim“, begrüßte Dagmar Mühlenfeld die erfolgreichen Athletinnen und Athleten sowie die etwa 20 Trainer, Betreuer, Fachschaftsleiter und Familienangehörigen, die ebenfalls bei der Ehrung zugegen waren. „Sie haben die Stadt Mülheim bei der diesjährigen Ruhrolympiade hervorragend vertreten, und ich freue mich, dass wir Ihnen heute zu diesem schönen Erfolg gratulieren dürfen. Aber Sie können nur dann erfolgreich sein, wenn Ihnen der Rücken freigehalten wird. Daher gilt es auch den vielen Ehrenamtlichen Dank zu sagen, die Sie unterstützen“, so Mülheims Erste Bürgerin weiter.

 

Ruhrolympiade. Ehrung der Sportler. Schloß Broich. 06.09.2010 Foto: Walter Schernstein

Die jungen Sportlerinnen und Sportlern im Innenhof des Schlosses Broich mit Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld. (Foto: Walter Schernstein)


Anschließend überreichte Dagmar Mühlenfeld gemeinsam mit Walburga Koopmann allen
Sportlerinnen und Sportlern ein Präsent. Die Mädchen und Jungen durften sich zudem ins
Gästebuch der Stadt Mülheim an der Ruhr eintragen. „Dass Frau Mühlenfeld erneut persönlich die Ehrung vornimmt, zeigt die Wertschätzung, die uns von Seiten der Stadt Mülheim entgegengebracht wird“, meinte die 1. Vorsitzende der Sportjugend erfreut.
Die Ehrung der erfolgreichen Ruhrolympiade-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer durch Mülheims Oberbürgermeisterin im Schloss Broich hat bereits Tradition und stieß bei den Beteiligten auch 2010 auf äußerst positive Resonanz. Diesmal spendierte die Sportjugend im MSB den Jugendlichen einen Gutschein für einen Kinobesuch plus Getränk und Popcorn als kleines Dankeschön für die von ihnen bei der Ruhrolympiade erbrachten Leistungen.

Bestes Auswärtsergebnis aller Zeiten

Die etwa 600 Mülheimer Athletinnen und Athleten hatten bei dem größten regionalen Jugendsportevent Europas in der Städtewertung mit 355 Punkten hinter Gastgeber Duisburg (371 Punkte) nahezu sensationell den zweiten Platz belegt und damit das beste Auswärtsergebnis aller Zeiten verzeichnet. Immerhin nehmen Sportlerinnen und Sportler aus Mülheim an der Ruhr bereits seit dem Jahr 1980 alljährlich an der Ruhrolympiade teil, die 1964 ihre Premiere erlebte.
Ruhrgebietsmeister wurden im Jahr 2010 sowohl die Mülheimer Hockeyspielerinnen als auch die Schwimmer/innen und die Ringer. Hinzu kamen zahlreiche Einzelmedaillen in unterschiedlichen Sportarten.

 

Kontakt


Stand: 09.09.2010

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel