Öffentliche Ausschreibung der Betriebe der Stadt Mülheim an der Ruhr

Bekanntmachung der Vergabe mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb: Bewirtschaftung von Tiefgaragen an vier Standorten

Die Betriebe der Stadt Mülheim an der Ruhr schreiben die Bewirtschaftung von Tiefgaragen an vier Standorten mit insgesamt etwa 730 Stellplätzen in einem Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb aus.

Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistung

Bewirtschaftung von Tiefgaragen an vier Standorten mit insgesamt etwa 730 Stellplätzen innerhalb der Stadt Mülheim an der Ruhr.

Die Bewirtschaftungsleistungen sollen in folgenden Tiefgaragen (TG) in Mülheim an der Ruhr ausgeführt werden:

  • TG Stadthalle, Bergstraße 13 - 15, 156 Plätze
  • TG Rathausmarkt, Rathausmarkt, 88 Plätze
  • TG Ev. Krankenhaus, Wertgasse, 155 Plätze
  • TG Schloßstraße / Synagogenplatz, Schloßstraße 33, 345 Plätze

Betriebs- und Öffnungszeiten in allen Tiefgaragen

  • Montag bis Sonntag, durchgehend von 0.00 bis 24.00 Uhr einschließlich Feiertags
  • Dauerhafte Rufbereitschaft 365 / 24 / 7
  • Erneuerung der Parkraumtechnik und Videotechnik
  • Beratung in der Gebührengestaltung und Parkraumangebot

Die Ausschreibung wurde im TED-Anzeiger mit Datum vom 28. Mai 2016 unter dem
Kennzeichen 182833-2016, Deutschland - Mülheim an der Ruhr, Betrieb von Parkplätzen und Parkhäusern, Tiefgaragenbewirtschaftung an vier Standorten mit etwa 730 Stellplätzen, veröffentlicht.

Die Firmen, die an dem Verhandlungsverfahren teilnehmen möchten, können die notwendigen Bewerbungsunterlagen bei den Betrieben der Stadt Mülheim an der Ruhr, Am Schloß Broich 38 in 45479 Mülheim an der Ruhr, Telefon 0208 / 455-8100 oder per E-Mail versenden abholen oder anfordern.
Die Bewerbungsunterlagen liegen ebenfalls im Kontext zum direkten Download bereit.

Die Unterlagen können ab sofort bis spätestens 21. Juni 2016, 10.00 Uhr angefordert werden.

Anforderungen, die nach diesem Termin beim Auftraggeber eingehen, bleiben unberücksichtigt.

Die Bewerbungsfrist läuft am 28. Juni 2016 um 14.00 Uhr ab.

Fehlende oder unvollständige Angaben führen zum Ausschluss des Bewerbers vom
weiteren Verfahren. Wir behalten uns jedoch die Möglichkeit vor, fehlende
Unterlagen oder Angaben nachzufordern. Ein Anspruch auf die Nachforderung beziehungsweise Berücksichtigung fehlender oder unvollständiger Angaben ist hieraus nicht abzuleiten.

Kontakt

Kontext


Stand: 30.05.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel