Archiv-Beitrag vom 11.11.2011Öffentliche Diskussion der ÖPNV - Liniennetze für die Zukunft

Bezirksbürgermeister laden zu Informationsveranstaltungen

Öffentlicher Personennahverkehr in Mülheim, Zentrale Haltestelle StadtmitteAuf Einladung der drei Bezirksbürgermeister Arnold Fessen (BV1), Heike Rechlin-Wrede (BV2) und Gerhard Allzeit (BV3) finden Informationsveranstaltungen zur Zukunft des Öffentlichen Personennahverkehrs in Mülheim statt. Gemeinsam mit den städtischen Verkehrsplanern werden Experten der Mülheimer Verkehrsbetriebe mögliche Varianten einer Liniennetzoptimierung vorstellen.

Hier die Termine:
Für den Bereich der Bezirksvertretung 1 (Rechtsruhr-Süd) am 21. November 2011 um 18 Uhr in der Aula der Realschule Stadtmitte, für den Bereich der Bezirksvertretung 2 (Rechtsruhr-Nord) am 22. November um 19 Uhr in der Gustav-Heinemann-Gesamtschule und für den Bereich der Bezirksvertretung 3 (Linksruhr) am
24. November
um 18 Uhr in der Schule an der Frühlingstraße.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Erläuterung:

  • Bezirksvertretung 1: Rechtsruhr-Süd; hierzu gehören Stadtteil Altstadt I, vom Stadtteil Altstadt II die statistischen Bezirke Altstadt II-Südwest und Altstadt II-Südost (Dichterviertel), Stadtteil Heißen ohne den statistischen Bezirk Heißen-Nord (Winkhausen) sowie der Stadtteil Menden-Holthausen.
  • Bezirksvertretung 2: Rechtsruhr-Nord; hierzu gehören vom Stadtteil Altstadt II die statistischen Bezirke Altstadt II-Nord (Papenbusch) und Altstadt II-Nordost, Stadtteil Styrum, Stadtteil Dümpten sowie vom Stadtteil Heißen der statistische Bezirk Heißen-Nord (Winkhausen).
  • Bezirksvertretung 3: Linksruhr; hierzu gehören die Stadtteile Broich, Mintard, Saarn, Selbeck und Speldorf.

Kontakt

Kontext


Stand: 22.11.2011

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel