Archiv-Beitrag vom 17.12.2013Öffentlichkeitsbeteiligung Bebauungsplan "Dohne/Troost'sche Weberei"

Die Ursprünge und die Geschichte der Troost'schen Weberei werden Schwerpunkt des dritten Rundgangs seinDer vorhabenbezogene Bebauungsplan „Dohne/Troost'sche Weberei“ hat das Ziel, den Erhalt des für diesen Ortsteil prägenden Ensembles der Troost'schen Weberei, bestehend aus dem Gebäude „Alte Weberei“, dem „Kutscherhaus“ und dem „Tudorhaus“ zu sichern. Insgesamt sollen maximal 16 Wohneinheiten realisiert werden. Nach dem Umbau sind noch drei Gebäudeseiten des Tudorhauses denkmalgeschützt; das Kutscherhaus bleibt als Denkmal erhalten und bei der Alten Weberei entfällt der Denkmalschutz. Die Verkehrserschließung soll über die Dohne erfolgen.

Der eingeleitete Bebauungsplan hängt in der Zeit vom 6. Januar 2014 bis einschließlich 31. Januar 2014 im Amt für Stadtplanung, Bauaufsicht und Stadtentwicklung im Technischen Rathaus, Hans-Böckler-Platz 5, (19. OG linke Flurseite) öffentlich aus.

Während dieser Zeit besteht die Möglichkeit der Information und Stellungnahme. Die ausführliche Bekanntmachung erfolgt im Amtsblatt für die Stadt Mülheim vom 30. Dezember 2013.

Zudem wird eine Bürgerversammlung durchgeführt:
Montag, 13. Januar 2014, ab 18.30 Uhr, im großen Saal des Seniorenstiftes Franziskushaus, Luisental 21.

Kontakt


Stand: 17.12.2013

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel