Oldtimerkennzeichen/Historische Fahrzeuge

Oldtimer bei der Landpartie des AC Mülheim 2016Als historische Fahrzeuge gelten Fahrzeuge, die vor mehr als 30 Jahren erstmals zugelassen wurden.

Für ein solches Fahrzeug können Sie beim Bürgeramt ein Oldtimerkennzeichen (Kennzeichen für historische Fahrzeuge) beantragen, wenn Sie

  • in Mülheim wohnen oder
  • hier ein Gewerbe angemeldet haben.

 

Unterlagen

Unterlagen

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass derjenigen Person, auf die das Fahrzeug zugelassen werden soll
  • Bei juristischen Personen: Handelsregisterauszug oder Gewerbeanmeldung und Personalausweis der Geschäftsführung beziehungsweise des Prokuristen
  • Zulassungsbescheinigung I  (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung II  (Fahrzeugbrief)
  • Bescheinigung über die Hauptuntersuchung (TÜV)
  • Kennzeichenschilder beziehungsweise Abmeldebestätigung
  • Versicherungsbestätigung in Form einer gültigen eVB-Nummer (diese erhalten Sie von Ihrer Versicherung)
  • Technisches Gutachten gemäß § 23 Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO), welches besagt, das Ihnen ein Oldtimerkennzeichen zugeteilt werden kann
  • Halten Sie das erforderliche SEPA-Mandat für die Einziehung der Kfz-Steuer bereit (wird im Bürgeramt im Rahmen der Zulassung erstellt)
  • Wenn Sie sich vertreten lassen wollen, benötigt Ihre Vertretung eine formlose, schriftliche Vollmacht für die Zulassung, ein zusätzlich unterschriebenes SEPA-Mandat für die Kfz-Steuer sowie die Originalausweise der Vollmachtgebenden.
    Ihre Vertretung muss sich auch selbst ausweisen können. Beachten Sie unbedingt auch die weiteren Hinweise zur Vollmacht in dem weiter unten stehenden Beitrag.

Hinweis:
Falls keine Fahrzeugdokumente ausgestellt wurden, müssen folgende Unterlagen zusätzlich vorgelegt werden:

  • Eigentumsnachweis (Kaufvertrag, Rechnung)
  • Technisches Gutachten gemäß § 21 StVZO

Bei Nicht-EU-Fahrzeugen müssen zusätzlich noch eine Zollbescheinigung sowie die alten Papiere vorgelegt werden.

 

Gebühren

Gebühren

  • 27,00 Euro

Gegebenenfalls zuzüglich

  •   3,60 Euro Zuteilung einer Zulassungsbescheinigung II
  •   5,10 Euro bei Umtausch der alten Papiere in eine Zulassungsbescheinigung II
  •   2,60 Euro Vorabreservierung
  • 10,20 Euro Wunschkennzeichen 
  • 15,30 Euro Technikänderung
  • 25,- bis 152,- Euro Ausnahmegenehmigung 

Fremdkosten

  • Etwa 15,- Euro pro Schild bei dem Schildermacher oder der Schildermacherin Ihrer Wahl

 

Kontakt

Kontakt


Stand: 08.11.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel