Opstapje-Familien feiern Sommerfest

Familien, Hausbesucherinnen sowie Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner feierten am 4. Juli 2017 bei herrlichem Wetter in der MüGa das dritte Sommerfest des Spiel- und Lernprogramms Opstapje.

"1-2-3 im Sauseschritt gehen alle Kinder mit...", mit diesem Bewegungsspiel startete das diesjährige Sommerfest für die Familien. Groß und Klein haben gemeinsam getanzt, gesungen und gelacht.

Opstapje-Familien feiern Sommerfest in der MüGa

Den Kern des Festes stellte auch dieses Jahr die Verabschiedung der angehenden Kindergartenkinder dar. Elf Opstapje-Absolventen im Alter von zwei bis drei Jahren wurden mit Medaillen und Urkunden feierlich in die Sommerferien entlassen.

Auch die Leitungen der kooperierenden Familienzentren Fiedelbär und Karlchen, Beate Staudinger und Cornelia Lange, erhielten eine Medaille sowie eine Dankesurkunde für ihre wertvolle Unterstützung. „Das ist eine große Freude, das Opstapje-Programm zu unterstützen! Die Urkunde werden wir auf jeden Fall aushängen“, freute sich Cornelia Lange (Familienzentrum Karlchen).
Einen weiteren Höhepunkt der Feierlichkeit bildete der vierjährige Wlademir Nandoshvili, ein ehemaliges Opstapje-Kind. Er hat einige bekannte Kinderlieder vorgesungen und bekam dafür einen Riesenapplaus von Groß und Klein.

Opstapje-Familien feiern Sommerfest in der MüGa: Gruppenbild mit den Teilnehmenden

Beigeordneter Ulrich Ernst bedankte sich bei allen Mitwirkenden für die Unterstützung und bei den Familien für das entgegengebrachte Vertrauen:
"Wir hoffen, dass Sie durch Opstapje viele Anregungen erhalten haben, um die Entwicklung Ihrer Kinder zu fördern. Ich wünsche allen Kindern die Opstapje verlassen, eine erlebnisreiche und tolle Kindergartenzeit“.

Zum Ausklang tauschten sich die erwachsenen Gäste gemütlich bei Kaffee und Kuchen aus, während die Kinder nebenan am Matschspielplatz ausgiebig spielten.
Nach den Sommerferien werden neue Familien in das Programm aufgenommen, mit einigen Familien finden bereits Kennenlerntermine statt.

Opstapje-Familien feiern Sommerfest in der MüGa: Die Kinder hatten großen Spaß

Das Opstapje Programm richtet sich an Familien mit Kindern unter drei Jahren, die Unterstützung in Erziehungs- und Entwicklungsfragen wünschen. Die teilnehmenden Familien werden regelmäßig von den qualifizierten Hausbesucherinnen mit Spielanregungen besucht.
Die Koordinatorin Haccanım Şakar-Ak wird nach der Sommerpause weitere Hausbesuche und Veranstaltungen im Rahmen des Programms organisieren.
Familien, die ein Kind unter drei Jahren haben und sich für Opstapje interessieren, können sich bei ihr melden.
Dank der Förderung durch die Leonhard-Stinnes-Stiftung ist das Programm gebührenfrei.

Kontakt


Stand: 25.07.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel