Archiv-Beitrag vom 14.07.2016Ordnung an der Ruhrpromenade

„Wir kümmern uns“ war die Devise des heutigen Rundgangs über das neue Stadtquartier an der Ruhrpromenade auf Einladung von Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort (ganz links im Bild). Anwohner, Eigentümer und Gewerbetreibende trafen sich mit Vertretern des Ordnungsamtes und der Polizei, um über die Sicherheitslage „vor Ort“ zu sprechen und sich gegenseitig auszutauschen.

Rundgang über das neue Stadtquartier an der Ruhrpromenade am 14. Juli 2016.

Foto: Volker Wiebels

Aufgrund der Anliegerklagen wegen Ruhrstörungen und Vandalismus war die Stadt bereits in den vergangenen Wochen tätig geworden: Reinigungsaktivitäten wurden intensiviert sowie auch die Überwachung des Viertels durch den Außendienst des Ordnungsamtes. „Wir werden weiter Mechanismen erarbeiten, um das Viertel für alle Beteiligten liebens- und lebenswert zu erhalten“, versprach Ordnungsdezernent Frank Steinfort und regte weitere Gespräche in der heutigen Runde an.

Kontakt


Stand: 14.07.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel