Ortsbaurecht

Unter dem Begriff werden alle planerischen und textlichen Festsetzungen zusammengefasst, mit denen die Nutzung und Entwicklung des Stadtgebietes beschrieben werden.

Generelle, auch längerfristig zu verfolgende Ziele stellt der Flächennutzungsplan dar. Daraus werden Bebauungspläne entwickelt, die dann für begrenzte räumliche Bereiche genaue Festlegungen treffen, die gegenüber jedermann verbindlich sind (vorbereitende und verbindliche Bauleitplanung).

Als Vorläufer dieser planungsrechtlichen Instrumente haben gebietsweise auch noch die Fluchtlinienpläne (Baurechtsrahmenkarten) Gültigkeit.

Kartenbeispiel

Kontakt


Stand: 28.09.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel