Archiv-Beitrag vom 13.05.2016Paten und Kinder erkunden Mülheim

Das Team der „Jungen Hüpfer“ sucht noch Verstärkung

Im Projekt Junge Hüpfer - von der KiTa in die Schule des CBE werden Kinder von ehrenamtlichen Bildungspaten begleitet.Im Projekt „Junge Hüpfer - von der KiTa in die Schule“ werden Kinder von ehrenamtlichen Bildungspaten begleitet. Seit dem Projektbeginn haben sich bereits erste Tandems gefunden und sind zusammen aktiv. Am Anfang einer Patenschaft stehen gemeinsame Unternehmungen mit anderen Paten und Kindern an, wie zum Beispiel eine Führung durchs Haus Ruhrnatur oder ein Ausflug zum Tiergehege im Witthausbusch, wo Paten und Kinder gemeinsam Tiere füttern und anschließend den Wald erkunden. Die Begeisterung bei den Kindern ist hierbei groß, da es für sie keine alltägliche Erfahrung ist, Bauernhoftiere zu streicheln und zu füttern. Patin Angela Frank und ihr Patenkind Ryan sind ebenfalls dabei. Angela Frank: „Ich empfinde meine Tätigkeit als Bereicherung und als schönen Ausgleich zum Beruf. Kinder können sich so schnell begeistern, wenn man einmal das Vertrauen gewonnen hat.“

Auch Reinhold und Marion Willeke und Patenkind Letizia äußern sich begeistert. Reinhold Willeke, ehemaliger Maschinenbau-Ingenieur:  „Ich wollte mich in der nachberuflichen Phase sozial engagieren und finde den Umgang mit Kindern am interessantesten. Ich möchte für mein Patenkind Gesprächspartner, Motivator, Vorbild und Stütze sein.

Die Idee der „Jungen Hüpfer“ ist, dass Kinder von einem erwachsenen Mentor profitieren, der ihnen hilft ihre Potenziale zu entfalten.

Auch in einem weiteren Projekt des CBE, den „School Jumpern“ werden Kinder von ehrenamtlichen Paten beim Übergang von der Grundschule auf die weiterführende Schule begleitet.
Gemeinsame Aktivitäten stehen im Vordergrund, zum Beispiel  der Besuch von Veranstaltungen und das Fördern individueller Interessen. Ob Sport, Kreatives oder Besuche im Theater, Kinder und ihre Paten entscheiden gemeinsam, was alles gemacht wird.

Sie interessieren sich ebenfalls für dieses anspruchsvolle Ehrenamt und möchten ein Kind längerfristig begleiten? Weitere Infos zum Projekt erhalten Sie bei der Projektleiterin Nadine Dobberstein, nadine.dobberstein@cbe-mh.de, Telefon 0208 / 97068-24
und auf der Homepage des CBE unter www.cbe-mh.de.


Stand: 13.05.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel