Archiv-Beitrag vom 10.10.2005Peter Kremer


In Mülheim an der Ruhr ist Peter Kremer aufgewachsen, kennt und schätzt diese schöne Ruhrstadt, auch wenn er nun schon seit vielen Jahren im Süden Deutschlands - nahe bei München - lebt. Mit Mülheim, überhaupt mit dem Ruhrgebiet, verbindet ihn aber auch vieles. Hier wohnen - am Oppspring - seine Eltern. Hier hat er noch immer eine Reihe guter Freunde. Hier tritt er immer mal wieder als Ensemble-Mitglied des Theaters an der Ruhr auf, wenn es sein vollgepackter Terminkalender möglich macht. Insbesondere durch die von ihm beeindruckend gestaltete Rolle des Fernseh-Hauptkommissars Peter Siska in der Krimi-Serie des ZDF wurde er einem Millionenpublikum bekannt.

Am Rande der Innenstadt, am Oppspring, in der Nähe von Luisenschule und Otto-Pankok-Schule, ist Peter Kremer aufgewachsen. Hier hat er die nahegelegene Realschule besucht. Durch seine Mutter, von Beruf Schauspielerin, bekam er frühzeitig Kontakt zur darstellenden Kunst. So wirkte er schon als Junge zusammen mit seiner Mutter bei Hörspielen mit, erhielt durch sie bereits mit 13/14 Jahren Berührung mit dem Düsseldorfer Schauspielhaus und mit dem Duisburger Theater. In Mülheim fand er durch die VHS Verbindung zur Welt des Schauspiels. Logische Folge war da der mit dem Diplom erfolgreich abgeschlossene Besuch der Folkwang-Schauspielschule in Essen-Werden. Peter Kremer erhielt hier die gediegene Basis für seinen Beruf, die neben seinem natürlichen, vielseitigen Talent und seiner Einfühlsamkeit in die verschiedensten Rollen eines der Geheimnisse seines Erfolges ist.

18 Jahre lang hat Peter Kremer dann an namhaften Theatern gearbeitet, bundesweit und auch über die Grenzen Deutschlands hinaus, z. B. in München, Berlin, Frankfurt und Zürich. Nach diesem für seinen Beruf besonders wichtigen Lebensabschnitt nahm er 1994 wieder Kontakt zu Roberto Ciulli auf, den er bereits nach Abschluss der Schauspielschule kennen gelernt hatte. Das Ergebnis: Peter Kremer wurde Mitglied im TAR-Ensemble, trug hier in vielen Rollen zum internationalen Erfolg des Mülheimer Theaters bei, mit Aufführungen in Deutschland, Russland, in der Türkei, in vielen bekannten Städten der Welt. Mit dabei war er auch beim Theaterfestival in Bogota (Kolumbien), wo "Teatro Comico" als beste Festival-Aufführung gewürdigt wurde. Jahre und Eindrücke, die Peter Kremer nie vergessen wird.
Mülheim spielt Theater: Mülheimer Theater an der RuhrBald einmal wieder hofft der viel gefragte Schauspieler beim Theater an der Ruhr mitzumachen und die Zuschauer im Haus am Raffelberg genau so zu begeistern wie früher: z. B. wieder mit dem Stück "Diener zweier Herren".

Wo bin ich gern in Mülheim? Was gefällt mir hier? Diese Fragen beantwortet Peter Kremer spontan. Weil er in seinen Jugendjahren viel in der Saarner Ruhraue und auf dem Auberg war, erholt er sich auch heute noch gern dort, wenn er mit seiner Frau und seinen zwei Kindern die Eltern am Oppspring besucht. Gern spaziert er auch entlang der Ruhr in Richtung Kettwig.
Aber auch ins idyllische Rumbachtal, vom Oppspring aus rasch zu erreichen, zieht es ihn immer wieder. Der vielbeschäftigte Schauspieler leugnet seine Naturverbundenheit nicht: als unverzichtbaren gesunden Ausgleich für einen den ganzen Menschen fordernden Beruf.


RuhraueDas Theater an der Ruhr und der Ringlokschuppen sind für ihn Anziehungspunkte/Treffpunkte. Natürlich besucht Peter Kremer gern einige gute Freunde, die er immer noch in unserer Stadt hat. Bei diesen Besuchen werden Erinnerungen aufgefrischt, die bis in die gemeinsamen Jugendjahre zurückreichen. Besuche bei den Eltern, Auftritte beim TAR geben die Möglichkeit zu solchen Treffen.

Fast unnötig zu sagen, dass Peter Kremer die gesamte TAR-Crew zu seinen Freunden zählt und die leider selten gewordene Zusammenarbeit mit diesem international anerkannten Ensemble mit Dr. Roberto Ciulli an der Spitze genießt. 

Kontakt


Stand: 29.06.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel
Welcome Card
Hotelbuchung
Prospekte anfordern
Online-Tickets Stadttouren
Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Bitte wenden Sie sich an die Mülheimer Touristinfo: Kontaktdaten
Mülheim Film
Terminkalender für Mülheim
Pressebilder