Archiv-Beitrag vom 13.05.2016Pflegekontrolle auf städtischen Friedhöfen

Hauptfriedhof, Eichenachse, Trauerhalle und Denkmal 2010Das Amt für Grünflächenmanagement und Friedhofswesen wird kurzfristig die diesjährige Pflegekontrolle aller Grabstätten auf den Friedhöfen der Stadt Mülheim an der Ruhr vornehmen. Dabei wird geschaut, inwieweit die Grabstätten ein einem ordentlichen Pflegezustand sind und somit der Friedhofssatzung entsprechen.  

Um möglichst wenig schriftliche „Ermahnungen“ versenden zu müssen, bittet die Verwaltung alle Nutzungsberechtigten beziehungsweise diejenigen, die Verantwortung für die Grabpflege übernommen haben, die Gräber kurzfristig in Ordnung zu bringen.

„Somit fällt die Anzahl der ungepflegten Gräber niedriger aus. Dadurch verringern sich auch die Kosten, die für die Pflegeaufforderungen und deren Nachbearbeitungen anfallen sowie der Verwaltungsaufwand für die Mitarbeitenden,“ sagt Amtsleiterin Sylvia Waage und dankt schon jetzt für Ihre Mitwirkung.

Hier finden Sie alle Informationen zu den Friedhöfen.

Kontakt


Stand: 13.05.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel