Preisverleihung Luftballonwettbewerb am 6. September

Gewinnerkinder im Historischen Rathaus empfangen

Die Luftballons wurden am 4. Mai 2017, anlässlich der Spielplatzeinweihung Von-Carnall-Weg in Dümpten auf die Reise geschickt.
13 Luftballonkarten kamen zurück ins Amt für Kinder, Jugend und Schule. Die Gewinnerkinder sind drei bis elf Jahre alt.

Die Preisverleihung fand am 6. September in der historischen Bücherei des Rathauses statt, in die die Kinder mit ihren Eltern und Geschwistern eingeladen waren.

Preisverleihung Luftballonwettbewerb anlässlich der Spielplatzeinweihung Von-Carnall-Weg in Dümpten am 4. Mai 2017. Bezirksbürgermeister Heinz-Werner Czeczatka-Simon und Elfriede Majer vom Amt für Kinder, Jugend und Schule überreichen die Gewinne. Historische Bücherei des Rathauses.  06.09.2017 Foto: Walter Schernstein

Bezirksbürgermeister Heinz-Werner Czeczatka-Simon und Elfriede Majer vom Amt für Kinder, Jugend und Schule überreichten die Gewinne.

Foto: Walter Schernstein

Die Preise für diesen Luftballonwettbewerb wurden aus den Verfügungsmitteln der Bezirksvertretung 2 finanziert.

Der weiteste Luftballon flog bis kurz über die Grenze in die Niederlande und flog circa 60 Kilometer. In dem kleinen Ort Reuver (westlich von Brügge) wurde der Gewinnerballon gefunden.

Kontakt


Stand: 07.09.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel