Archiv-Beitrag vom 24.08.2011"Projekt VIA" bringt Arbeitgeber und Alleinerziehende zusammen!

Es ist Ressourcenverschwendung: Alleinerziehende sind zuverlässig, gut strukturiert und effektiv – man denke nur an den Werbeslogan „Ich leite ein kleines erfolgreiches Familienunternehmen“. Und doch haben es gerade alleinerziehende Elternteile besonders schwer, im Berufsleben wieder Fuß zu fassen. Zu Unrecht! Das Projekt „VIA – Vermittlung und Integration Alleinerziehender“ begleitet sie auf ihrem Weg auf den Arbeitsmarkt und sucht Arbeitgeber als Kooperationspartner.

VIA - Vermittlung und Integration Alleinerziehender, gerade für berufstätige Mütter wichtig.Arbeitgeber haben häufig Vorurteile gegenüber Alleinerziehenden.
Da sind beispielsweise die Sorgen, Alleinerziehende würden zu oft ausfallen, weil ihre Kinder krank werden oder die Befürchtungen, Alleinerziehende seien für die Berufswelt zeitlich und örtlich zu unflexibel, weil die Kinderbetreuung nicht sichergestellt ist oder aber sie glauben, dass alleinerziehende Eltern der doppelten Belastung von Berufstätigkeit und Familie nicht standhalten können. Doch auch Alleinerziehende sind leistungsstarke Arbeitnehmer.

Für die meisten Alleinerziehenden gilt die Berufstätigkeit als wichtiger Bestandteil eines selbstbestimmenden Lebens. Ein eigenes Einkommen zu erbringen und so ein Vorbild für das eigene Kind zu sein, motiviert Alleinerziehende, mit überdurchschnittlicher Organisationsfähigkeit sowohl die Berufstätigkeit als auch die alltäglichen Aufgaben und Herausforderungen immer aufs Neue zu meistern.  

Das „Projekt VIA“ unterstützt Alleinerziehende hierbei – durch intensive Einzelgespräche und Gruppencoachings werden Schritt für Schritt die persönlichen und beruflichen Fähigkeiten für den Arbeitsmarkt vorbereitet und individuelle Bewerbungsstrategien vermittelt.
Für Alleinerziehende ist es wichtig, dass sie so früh und intensiv wie möglich, mit dem Arbeitsmarkt in Berührung kommen - sei es in Form von Arbeitsstellen, Praktika, Probearbeiten oder Betriebsbesichtigungen in Unternehmen jeglicher Art.
Das „Projekt VIA“ sucht Arbeitgeber, die in einer kurzen Führung den eigenen Betrieb vorstellen und dabei die Fragen von Alleinerziehenden beantworten.

Bei Interesse oder Fragen freut sich über Kontaktaufnahmen Projektkoordinatorin
Regina Schenberg unter den unten genannten Kontaktdaten.

Kontakt


Stand: 24.08.2011

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel