Rechte, Pflichten und Verantwortlichkeiten

Die Schulung für Betreuerinnen und Betreuer findet im Amt für Kinder, Jugend und Schule, Historisches Rathaus (Treffpunkt Raum B10), Am Rathaus 1 in 45468 Mülheim an der Ruhr statt.

  • Termin I: Donnerstag, 30. März 2017, 17.30 bis 20.00 Uhr
  • Termin II: Donnerstag, 29. Juni 2017, 17.30 bis 20.00 Uhr
Einblick in die Schulung: Rechte, Pflichten und Verantwortlichkeiten. Einblick in die Schulung: Rechte, Pflichten und Verantwortlichkeiten. Einblick in die Schulung: Rechte, Pflichten und Verantwortlichkeiten.

Die Ferienaktionen des Amtes für Kinder, Jugend und Schule stehen für Spaß und Vergnügen. Doch trotzdem müssen die Betreuerinnen und Betreuer ein rechtliches Grundwissen besitzen, um kritische Situationen meistern zu können.

Die Schulung dient der Klärung von Verantwortlichkeiten. Wo beginnen die Rechte und enden die Pflichten einer Betreuerin und eines Betreuers im Rahmen von Freizeitaktionen? Auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB), des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) und anhand von greifbaren praxisorientierten Beispielen, werden Handlungsmöglichkeiten beziehungsweise Notwendigkeiten veranschaulicht.

Die Teilnahme an der Schulung ist Voraussetzung für den Einsatz als Betreuerin oder Betreuer bei Ferienspielen, Projekten und Freizeiten.

Kontakt


Stand: 07.06.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel