Archiv-Beitrag vom 20.06.2011"Saarn im Koffer"

Alt und Jung entwickeln mobiles Museum für Saarn

Das Projekt Saarn im Koffer verbindet Jung und Alt im Stadtteil.Ein Foto vom alten Saarner Ortskern. Ein Stückchen Leder. Erinnerungen an die Schulzeit vor vielen Jahrzehnten. Saarner Bürger und Bürgerinnen packen in Koffer, was sie ganz persönlich mit ihrem Leben im Stadtteil verbinden – und was sie an andere Generationen weitergeben wollen. „Saarn im Koffer“ ist ein Projekt, das Identität stiftet, das Jung und Alt zusammen- und ins Gespräch bringt.
Als Gemeinschaftsprojekt haben das Netzwerk Saarn, die Gemeinschaftsgrundschule am Klostermarkt, das Netzwerk der Generationen, die Ev. Jugend und das „Mülheimer Bündnis für Familie“ das Projekt „Saarn im Koffer“ geplant.

Bereits vergangenen Jahr hat das „Netzwerk der Generationen“ daraufhin einen Koffer mit Saarn typischen Fotos zusammengestellt. Dieser konnte unter fachkundiger Leitung von ehrenamtlich Engagierten in mehreren Mülheimer Senioreneinrichtungen vorgestellt werden. In Erinnerungen schwelgen und sich austauschen – das war das Ziel.

 

Kontakt


Stand: 20.06.2011

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel