Sanierung der ehemaligen Zinkhütte Eppinghofen - Stadt Mülheim an der Ruhr

Archiv-Beitrag vom 09.03.2009Sanierung der ehemaligen Zinkhütte Eppinghofen

Sanierungsgebiet ehemalige Zinkhütte: Wiederherstellung eines Gartens im SanierungsgebietEine etwa 17 Hektar große, zentral in der Stadt Mülheim an der Ruhr gelegene Fläche befindet sich im Einflussbereich von Rückständen aus der Ende des 19. Jahrhunderts hier betriebenen Zinkhütte Eppinghofen.

Seit 1996 wurden auf dem betroffenen Gelände auf Veranlassung der Stadt zahlreiche Untersuchungen vor allem des Bodens und des Grundwassers durchgeführt. Auf einem Großteil der Fläche wurden dabei so hohe Schadstoffbelastungen nachgewiesen, dass Maßnahmen zur Gefahrenabwehr durchzuführen waren.

Die Maßnahme wurde im wesentlichen mit öffentlichen Mitteln finanziert, wovon das Land Nordrhein-Westfalen und der AAV (Altlastensanierungs- und Altlastenaufbereitungsverband NRW) 80 % und die Stadt Mülheim an der Ruhr 20 % der anfallenden Kosten trug.

Weiter unten auf dieser Seite finden Sie Links zu einer Fülle von Detailinformationen rund um das Thema "Sanierung Zinkhütte".

Blicken Sie gemeinsam mit uns zurück auf die Arbeiten der vergangenen neun Jahre (Abschluss der Sanierung) und richten Sie mit uns den Blick nach vorn... denn bald wird über der Erde alles wieder so sein wie vor 1996!

Kontakt


Stand: 25.02.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel