Sanierungsverfahren

Städtebauliche Sanierungsmaßnahmen sind Maßnahmen durch die ein Gebiet, zur Behebung städtebaulicher Missstände, wesentlich verbessert oder umgestaltet wird.
Städtebauliche Missstände liegen vor, wenn

  1. das Gebiet nach seiner vorhandenen Bebauung oder nach seiner sonstigen Beschaffenheit den allgemeinen Anforderungen an gesunde Wohn- und Arbeitsverhältnisse oder an die Sicherheit der in ihm wohnenden oder arbeitenden Menschen, auch unter der Berücksichtigung der Belange des Klimaschutzes und der Klimaanpassung, nicht entspricht oder
  2. das Gebiet in der Erfüllung der Aufgaben erheblich beeinträchtigt ist, die ihm nach seiner Lage und Funktion obliegen.

Kontakt


Stand: 01.12.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel