Archiv-Beitrag vom 09.06.2016Schildbergschule gewinnt "1. Sport vor Ort-Fußball-Cup"

Großer Jubel im Team der Schildbergschule: Die Mannschaft aus Dümpten entschied beim "1. Sport vor Ort-Fußball-Cup!" das Finale für sich und ist somit die erste Besitzerin des entsprechenden Wanderpokals. Stolz nahmen die Grundschüler die Trophäe in Empfang, die ihnen Prof. Dr. Werner Giesen, der Vorsitzende des Mülheimer Sportbundes (MSB), bei der Siegerehrung überreichte. Bei hochsommerlichen Temperaturen auf dem Kunstrasenplatz an der Südstraße verwies die Schildbergschule durch einen 5:0-Erfolg im Endspiel die Städtische Gemeinschaftsgrundschule am Dichterviertel auf Rang zwei. Gemeinsame Dritte wurden die Städtische Gemeinschaftsgrundschule an der Filchnerstraße und die Erich Kästner-Schule.

1. Sport vor Ort-Fußball-Cup: Die siegreiche Mannschaft der Schildbergschule mit Lehrer Agron Ahmeti (im schwarz-weißen T-Shirt) und Trainer Felix Nowrotek vom Dümptener TV (im roten T-Shirt).

Fotos: Claudia Pauli

Insgesamt beteiligten sich rund 60 Kinder an dem Turnier, wobei ausschließlich „Sport vor Ort-Kinder“ die Mannschaften bildeten. Diese waren sowohl alters- als auch geschlechtergemischt. Gespielt wurde zunächst nach dem Modus jeder gegen jeden, die beiden punktbesten Teams durften das Finale bestreiten.
Zusätzlich erhielten die Mädchen und Jungen der vier teilnehmenden Schulen im Rahmen des Turniers die Möglichkeit, das vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) entwickelte „DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen“ zu erlangen. Dazu mussten die Kinder an drei Stationen („Dribbelkünstler“, „Kurzpass-Ass“, „Elferkönig“) ihr Können im Umgang mit dem Fußball unter Beweis stellen. Dies gelang allen Nachwuchssportlern mit Bravour.

Unterstützung erfuhr der MSB als Veranstalter des 1. Sport vor Ort-Fußball-Cup bei der Durchführung des Turniers sowie bei den Prüfungen zum „DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen“ von Sporthelfern der Realschule Stadtmitte und von den Schulsanitätern der Willy-Brandt-Schule. Außerdem trugen Vertreter des Familiennetzwerks Heißen und des Stadtteilmanagements Eppinghofen dazu bei, dass die Veranstaltung reibungslos ablief.

Programm begeistert frühzeitig Kinder für Regelmäßiges Sporttreiben

Sport vor Ort wurde zum Schuljahr 2012/2013 ins Leben gerufen, die Gesamtkoordination des Programms liegt beim MSB. „Inzwischen bewegen wir in dem Programm wöchentlich 337 Mädchen und Jungen. Im Schuljahr 2012/2013 sind wir mit 30 Kindern gestartet, das ist eine tolle Entwicklung“, sagt Nicole Nussbicker erfreut. Regelmäßig kämen neue Schulen und Vereine hinzu, so die Koordinatorin für Kinder- und Jugendsport beim MSB. Aktuell beteiligen sich neun Grundschulen, zwölf Mülheimer Sportvereine und eine Kindertagesstätte an Sport vor Ort. Angeboten werden den Schülern dabei neben Fußball unter anderem Badminton und Tanzen.

1. Sport vor Ort-Fußball-Cup: An dem Turnier durften ausschließlich Kinder teilnehmen, die in das Programm Sport vor Ort involviert sind.

Mit dem Programm Sport vor Ort wird in erster Linie das Ziel verfolgt, Kooperationen zwischen Schulen und Sportvereinen zu initiieren, um Kinder – auch auf diese Weise – frühzeitig für regelmäßiges Sporttreiben zu begeistern. „Optimal wäre es, wenn die Kinder aus dem Sport vor Ort-Angebot in die Vereine übergingen“, meint Nicole Nussbicker. Im Rahmen des Programms führen Übungsleiter aus Mülheimer Sportvereinen außerhalb der Schulzeit Übungsstunden mit Schülern durch. Dadurch, dass die Einheiten in der Sporthalle bzw. im Mehrzweckraum der betreffenden Schule stattfinden, bietet sich für die Mädchen und Jungen die Möglichkeit, für sie neue Sportarten in vertrauter Umgebung kennenzulernen. Auf diese Weise soll der Übergang in einen Sportverein erleichtert werden.

Als Kooperationspartner des MSB in Bezug auf das Programm Sport vor Ort fungieren neben den beteiligten Sportvereinen zudem der Mülheimer SportService (MSS), die Sozialagentur, die Koordinierungsstelle Integration, das Stadtteilmanagement Eppinghofen, das Familiennetzwerk Heißen und das Bildungsnetzwerk Innenstadt.

Die Ergebnisse des "1. Sport vor Ort-Fußball-Cup":

Vorrunde:

  • Schildbergschule – Städtische Gemeinschaftsgrundschule am Dichterviertel 1:3
  • Erich Kästner-Schule – Städtische Gemeinschaftsgrundschule an der Filchnerstraße 1:1
  • Städtische Gemeinschaftsgrundschule an der Filchnerstraße – Schildbergschule 0:2
  • Erich Kästner-Schule – Städtische Gemeinschaftsgrundschule am Dichterviertel 1:1
  • Schildbergschule – Erich Kästner-Schule 5:0
  • Städtische Gemeinschaftsgrundschule am Dichterviertel – Städtische Gemeinschaftsgrundschule an der Filchnerstraße 0:0

Finale:

  • Schildbergschule – Städtische Gemeinschaftsgrundschule am Dichterviertel 5:0

Weitere Informationen zu Sport vor Ort sind erhältlich bei Nicole Nussbicker unter Telefon: 0208/30850-44, E-Mail: nicole.nussbicker@msb-mh.de.


Stand: 09.06.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel