Schreibwerkstatt "Szenisches Schreiben für Kinder"

Schreibwerkstatt Szenisches Schreiben für Kinder, ein Angebot vom Kulturbetrieb Mülheim an der Ruhr, 2008

News:

Schreibwerkstatt 2017: Den neuen Termin findet ihr demnächst hier.

Angebot der Schreibwerkstatt

Jeden Herbst veranstaltet der Kulturbetrieb der Stadt Mülheim an der Ruhr eine Schreibwerkstatt für Theaterstücke im Medienhaus. Kinder der 5. und 6. Klassen haben hier die Gelegenheit, ein eigenes Theaterstück zu verfassen.

Geleitet wird die Schreibwerkstatt gemeinsam von einem Schriftsteller oder einer Schriftstellerin sowie einer Theaterpädagogin / Schauspielerin.
Interessenten wenden sich bitte an Barbara Schmidt.

Kontakt Barbara Schmidt, E-Mail versenden

WAS PASSIERT IN DER SCHREIBWERKSTATT?

An acht Samstagen hintereinander treffen sich alle Kinder für jeweils zwei Stunden im Medienhaus. In diesem Zeitraum schreiben die Teilnehmer alleine oder zu zweit ihre Theaterstücke. Am Ende jedes Treffens stellen ein oder zwei Kinder ihre neuen Szenen vor. Dazu suchen sie sich Mitspieler, verteilen die Rollen und präsentieren in einer improvisierten, szenischen Lesung ihr Werk.
Spielerisch erhalten die Kinder so automatisch ein Feedback: Sie können sich als "Regisseure" ihrer eigenen Szenen erproben, diese auf "Spielbarkeit" testen  und unterstützen als Mitspieler auch die Präsentation der anderen Kinder.
Jede Gruppe besteht aus maximal 12 Kindern.

DIE THEATERTEXTE

Die Palette der in der Schreibwerkstatt entstandenen Theaterstücke ist breit gefächert: Sie reicht vom Minidrama, über Fantasy, Krimi bis hin zum Weihnachtsstück. Thematisiert werden unter anderem Freundschaft, Eifersucht, Familie, Abenteuer, Erste Liebe, Familie. Viele Theatertexte der Kinder eignen sich gut als Spielvorlage für Improvisationen, für ein ganzes Theaterprojekt oder zum Beispiel auch als gemeinsame spielerische Lektüre zu einem Thema aus Sicht der Peers.

Hier geht es zu allen Theatertexten...

 


DIE THEATERSTÜCKE AUF DER BÜHNE

Juli 2016
Premiere
DIE ANDERE WELT von Raul Zieren

Uraufführung im Theatersaal der Karl-Ziegler-Schule Mülheim. Eine Produktion des Kulturbetriebes der Stadt Mülheim mit seiner schulübergreifendenTheatergruppe.
Regie: Barbara Schmidt und Frieder Saar.
Bühnenprospekte: Peter Helmke.

Hier geht es zu einem Bericht samt Bildergalerie. ...mehr

Mai 2016
LIVE HÖRSPIEL MIT CD PRODUKTIONAufnahme eines Live-Hörspiels,mit Texten aus der Schreibwerkstatt, eine Kooperation von Musikschule und Kulturbüro.

Musikschule Mülheim an der Ruhr, Konzertsaal
Zwei Live-Höspiele: "Der Zukunftstraum" von Melissa Schneidereith sowie "Die blitzenden Tatzen gegen Tierversuche" von Finja Hegebarth und Maja Korol

Eine Kooperation von Kulturbüro und Musikschule.

Hörspielfassung und Regie: Barbara Schmidt
Technik: Holger Koch, Tonstudio der Musikschule Mülheim Tonmeister: Stephan Schmidt aus Köln

Hier geht es zur Bildergalerie. ...mehr

Januar 2016

TOM-TOM, ICH UND DIE ANDEREN Artikel in der WAZ | Spannende Kinderlesung

Abschlusspräsentation der neuen Texte aus der Schreibwerkstatt in einer szenischen Lesung im MedienHaus Mülheim an der Ruhr.

Juni 2015

Premiere:
DEIN BRUDER, ICH UND DIE ANDEREN

Szenencollage aus Texten der Schreibwerkstatt.
Uraufführung bei den Schultheatertagen am Theater an der Ruhr durch eine schulübergreifende Kindertheatertruppe. Ein Projekt des Kulturbetriebes der Stadt Mülheim an der Ruhr.

Mai 2015

MORGEN UM MITTERNACHT

Szenische Lesung der Teilnehmer der Schreibwerkstatt 2014 im Rahmen des Theaterfestivals "Kinderstücke" im MedienHaus Mülheim an der Ruhr.

Januar 2015
Abschlusspräsentation der neuen Texte aus der Schreibwerkstatt in einer szenischen Lesung im MedienHaus Mülheim an der Ruhr.

Juni 2014

Premiere:
TERRORISTEN UNDERCOVER von Anna Boncelet.
Uraufführung im Theater der Volxbühne, Adolfstr. 89a, durch eine schulübergreifende Kindertheatertruppe. Eine Produktion des Kulturbetriebs der Stadt Mülheim an der Ruhr.
Regie: Barbara Schmidt und Frieder Saar. ...mehr

Juli 2013
Premiere:DIE PERLE DER MACHT von Jana Tempel. Uraufführung im Theater Mülheimer Spätlese, Adolfstr. 89a, durch eine schulübergreifende Kindertheatertruppe. Eine Produktion des Kulturbetriebs der Stadt Mülheim an der Ruhr.
DIE PERLE DER MACHT von Jana Tempel.
Uraufführung im Theater Mülheimer Spätlese, Adolfstr. 89a, durch eine schulübergreifende Kindertheatertruppe. Eine Produktion des Kulturbetriebs der Stadt Mülheim an der Ruhr.
Hier geht es zur Bildergalerie...
Regie: Barbara Schmidt und Frieder Saar.

April 2013
Szenische Lesung von "Die Zauberrose" (Text: Zalona Fischer) beim Jugendkulturfestival "kulturflash" in der VHS Mülheim.

...mehr zu Theaterstücke auf der Bühne

 

Längengrad*
Breitengrad*
ODER Adresse (nur Straße und Hausnummer)
Markertext*

Kontakt


Stand: 21.09.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel