Archiv-Beitrag vom 05.12.2014Schüler der Wilhelm Busch Schule übernehmen Verantwortung

BLogo des Centrums für bürgerschaftliches Engagementei Gesellschaftsspielen im Seniorenheim begegnen sich Jung und Alt auf Augenhöhe. Die Wilhelm-Busch-Schule und das Centrum für bürgerschaftliches Engagement suchen Ehrenamtliche, die mithelfen, das erfolgreiche Projekt auszuweiten.

Am 12. November startete das Projekt  „Gesellschaftsspiele Jung & Alt“ in die zweite Runde. Jungen und Mädchen der Wilhelm-Busch-Schule engagieren sich im Seniorenheim „Auf dem Bruch“ bei gemeinsamen Spielevormittagen. Auf dem Stundenplan stehen Gesellschafts-, Konzentrations-und Geschicklichkeitsspiele sowie die Förderung der sozialen Kompetenzen.
Was als Experiment begann, hat sich zu einem erfolgreichen und dauerhaften Engagement entwickelt. Seit letztem Schuljahr engagieren sich die Kinder einmal im Monat und bringen frischen Wind in den Alltag des Seniorenheims. Sie wagen einen Blick über den eigenen Tellerrand und erfahren, dass sie gebraucht werden und Gutes tun können.

Carmen Spiecker-Schulten, Sozialpädagogin der Schule, begleitet die Kinder bei ihrem Einsatz und ist von der Wirkung des Projekts überzeugt. „Die Schüler gehen sehr respektvoll mit den Senioren um und bewundern ihr hohes Alter. Wir haben mit vier Kindern begonnen, nun wollen immer mehr mit ins Altenheim kommen.“

Die positive Resonanz ist typisch für Service Learning Projekte, bei denen die Kinder selbstwirksames Lernen außerhalb von Schule erleben. Auch die Bewohner des Seniorenheims sind begeistert und wünschen sich, dass die Kinder noch häufiger zu Besuch kommen.

Dieser Wunsch ließe sich nur durch eine weitere ehrenamtliche Begleitung der Kinder realisieren. Die Wilhelm-Busch-Schule und das Centrum für bürgerschaftliches Engagement e.V. (CBE) suchen daher Ehrenamtliche, die mithelfen, das erfolgreiche Projekt auszuweiten
Wer das Projekt „Gesellschaftsspiele Jung & Alt“ unterstützen möchte, kann unter der Telefonnummer 0208 / 9706816 Kontakt zur Projektleitung Eva Henning aufnehmen und mehr über das Projekt erfahren.

Das Engagement der Schüler der Wilhelm-Busch-Schule ist eines von vielen, das im Projekt Service Learning angesiedelt ist. Hier engagieren sich Schüler für das Gemeinwohl. Sie tun etwas für Andere und bringen ihre eigenen Stärken und Interessen mit ein. Ihr Engagement planen und reflektieren die Schüler im Unterricht. Das CBE berät und unterstützt seit sieben Jahren Schulen bei der Durchführung ihres jeweiligen Service Learning Projektes.

Banner des Centrum für bürgerschaftliches Engagement - Freiwillig, ehrenamtlich, für sich und andere


Stand: 05.12.2014

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel