Archiv-Beitrag vom 01.04.2015Schüler engagieren sich für Flüchtlinge und in der Ferienbetreuung

Junge Menschen engagieren sich nicht für das Gemeinwohl? Stimmt nicht! Ein Pädagogikkurs der Stufe 12 der Gesamtschule Saarn beschäftigte sich im Rahmen einer Projektwoche unter anderem mit dem Thema bürgerschaftliches Engagement. Und was liegt da näher, als selber aktiv zu werden und sich für andere einzusetzen?

In vier Kleingruppen teilte sich der Kurs schließlich auf, je nach Interessensgebiet wurden unterschiedliche Engagementideen diskutiert. Eine Fünfergruppe entschied sich für das Engagement in einem Mülheimer Flüchtlingsheim. Die Idee: Den Schulungsraum, in dem Sprachkurse angeboten werden, zu verschönern. Mit viel Elan und kreativen Ideen ging die Gruppe in der vergangenen Woche schließlich ans Werk.

Schüler engagieren sich für Flüchtlinge und in der Ferienbetreuung, z.B. mit Renovierungsarbeiten im Flüchtlingsheim

Das Wandbild entstand bei einer Renovierungsaktion der Gesamtschule Saarn in einem Mülheimer Flüchtlingsheim.

Innerhalb von zwei Tagen wurden nicht nur zwei Räume frisch gestrichen, sondern auch ein herzlicher Willkommensgruß gestaltet. Auch die Mitarbeiter der Caritas, Träger der Unterkunft, zeigten sich von dem Engagement der jungen Menschen sehr begeistert und unterstützten die Gruppe mit süßen Leckereien und jeder Menge Infos rund um ihre Arbeit vor Ort.

Eine zweite Gruppe entschied sich für die Arbeit mit Grundschulkindern. Doch wie und wo kann man da sinnvoll aktiv werden? Mit dem CVJM - Christlicher Verein junger Menschen war schnell ein passender Partner gefunden. Zwei Jugendliche engagieren sich dort nun in der offenen Nachmittagsbetreuung und helfen immer da aus, wo Hilfe gebraucht wird.

Valeria, Luca und Lydia unterstützten gemeinsam mit den Mitarbeitern des CVJM das Ferienangebot für FlüchtlingeDrei weitere Jugendliche dieser Gruppe entschieden sich für eine Unterstützung des Ferienspielangebotes und kümmern sich in den Osterferien ab 7.30 Uhr vor Ort um 25  Grundschulkinder.
Für die drei Jugendlichen eine echte Herausforderung, aber das Resümee nach den ersten beiden Einsatztagen lautet: Es macht riesigen Spaß! Gemeinsam mit den Mitarbeitern des CVJM planten sie genau, wo und wie sie das Ferienangebot unterstützen können.

Und die anderen Schülerinnen und Schüler des Kurses? Die werden natürlich auch aktiv! Einsätze bei der Mülheimer Tafel und im Tierschutz sind bereits in Planung.

Mit „MOVE  - Hier bewegst du was!“ bietet das CBE ein Engagementformat für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 16 und 25 Jahren an. Sie erhalten einen ersten Einblick in das breite Themenfeld des bürgerschaftlichen Engagements und entwickeln in der Kleingruppe ihr eigenes Projekt. Unterstützt werden Sie dabei von den Hauptamtlichen Mitarbeitern des CBE. Die Teilnehmenden machen die Erfahrung, dass diese Art des sozialen Engagements lehrreich und bereichernd ist und setzen sich häufig auch nach Abschluss ihres Projekts für das Gemeinwohl ein.


Stand: 01.04.2015

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel