Schülerpraktikum

In diesen Ämtern beziehungsweise Einrichtungen der Stadtverwaltung werden Schülerpraktika angeboten:

  • Jugendliche macht ihr Praktikum in der Stadtverwaltung.
  • Ordnungsamt; hier auch das Tierheim
  • Bürgeramt; hier auch das KommunikationsCenter
  • Kultubetrieb, hier auch die Stadtbibliothek und das Medienzentrum
  • Amt für Kinder, Jugend und Schule; hier nur Tageseinrichtungen für Kinder (Info: hierfür wird ein ärztliches Attest und das erweiterte Führungszeugnis - nur erhältlich auf entsprechenden Antrag! - benötigt)
  • Mülheimer SportService; hier nur Sportanlagen und Bäder
  • Amt für Geodatenmanagement, Vermessung, Kataster und Wohnungsbauförderung
  • Amt für Verkehrswesen und Tiefbau
  • Amt für Grünflächenmanagement und Friedhofswesen; hier nur Friedhöfe und Tiergehege
  • Amt für Umweltschutz; hier auch die Oberförsterei
  • Referat VI - Büro Agenda 21
  • Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST); hier keine Angebote im Januar und Februar

Da dieses Angebot für alle Schulen in Mülheim an der Ruhr und Umgebung gilt, kann kein Praktikumsplatz garantiert werden.

So funktioniert es:

Die SchülerInnen nehmen bitte mindestens drei Monate vor Praktikumsbeginn
selbst Kontakt zu den Ämtern oder Einrichtungen auf und lassen sich das Praktikum von dort schriftlich (in der Regel mit dem "Rückschein" der Schule) bestätigen.

Eine Liste mit Namen und Telefonnummern der Ansprechpartner der verschiedenen Ämter oder Einrichtungen kann gerne bei Sandra Wischmann angefordert werden.

Der Praktikumseinsatz wird dann vom Personalamt mit einer Mitteilung an die Schule für alle SchülerInnen schriftlich bestätigt.

Bei weiteren Fragen zum Schülerpraktikum hilft Sandra Wischmann gerne weiter.

Kontakt


Stand: 02.10.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel