Archiv-Beitrag vom 03.12.2009"So klingt Weihnachten – Mülheim für den guten Zweck"

Am 15. Dezember 2009 ab 18 Uhr veranstalten die Auszubildenden des dritten Ausbildungsjahres der Stadtverwaltung Mülheim an der Ruhr unter dem Motto:

"So klingt Weihnachten – Mülheim für den guten Zweck"

ein Weihnachtskonzert in der Heißener Gnadenkirche.

Am 15.12.2009 ab 18 Uhr veranstalten die Auszubildenden des dritten Ausbildungsjahres der Stadtverwaltung Mülheim an der Ruhr unter dem Motto: Diese Veranstaltung ist eine Aktion der städtischen Auszubildenden, die im Rahmen ihrer Ausbildung ein bürgerschaftlich orientiertes Projekt planen und umsetzen.

Der Erlös der Eintrittsgelder wird der Einrichtung "Diakonie am Eck" zu Gute kommen.

Der Altstadttreff "Diakonie Am Eck" auf dem Kirchenhügel ist eine offene Begegnungsstätte für alle Mülheimer Bürgerinnen und Bürger. Hier treffen sich Senioren, Mütter, Schüler, Selbsthilfegruppen, Sprachkurse, Kontaktsuchende, Unternehmungslustige und viele mehr.

Es ist eine Kontaktbörse für die unterschiedlichsten Menschen und Gruppen, eine Kommunikationsdrehscheibe für Alle, die gerne gemeinsam etwas unternehmen.
Verschiedene offene Angebote und Gruppen haben hier eine Heimat gefunden. Ergänzt wird das Alles durch ein regelmäßig angebotenes Frühstück, frisch zubereitetes Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen am Nachmittag. Auch gemeinsame Ausflüge, Spiele, kreatives Gestalten und kulturelle Aktivitäten gehören dazu.

Außerdem soll an diesem Abend das Projekt "Interfaces" unterstützt werden.
"Interfaces" ist ein Jugendkulturprojekt der Städte Mülheim, Duisburg und Oberhausen im Rahmen der Kulturhauptstadt RUHR.2010 mit Schulen und kulturellen Institutionen im Ruhrgebiet, Kuusankoski/Finnland, Zhodino/Belarus und La Ligua/Chile. Zahlreiche künstlerische, soziokulturelle und bildungspolitische Initiativen, Institutionen und Organisationen in unserer Region unterstützen das Projekt.
Zielgruppe in allen Regionen sind Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren. So unterschiedlich ihre Lebenssituation auch sein mag - sie alle stehen an der Schwelle zum Erwachsensein, müssen ihren Weg gehen und ihr Glück versuchen. Sie alle sind künstlerisch engagiert und in unterschiedlichsten Jugendensembles aktiv.

An der Gestaltung des Abends werden das Gymnasium Heißen mit seinem Orchester, das Otto-Pankok-Gymnasium mit Big Band und Chor, das Projekt Interfaces mit Musikklassen der Gesamtschule Saarn, die Mülheimer Gruppe "Just4You" sowie Einzelkünstler mitwirken.


Eintrittskarten gibt es ab dem 3. Dezember 2009 bei der MST im MedienHaus zu kaufen.
Der Preis beträgt 5 EURO, ermäßigt für Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte und Rentner 4 EURO.


Die Azubis des dritten Lehrjahres aus 2007 der Stadtverwaltung Mülheim an der Ruhr freuen sich auf Ihren Besuch!!

 

Kontakt


Stand: 10.12.2009

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel