Archiv-Beitrag vom 16.01.2014Spende floss in Reiseliteratur

Viele Wanderführer konnten dank Spende angeschafft werden."Unverhofft kommt nicht so oft - wird aber dennoch gerne genommen"! Mit einer Spende in Höhe von 500 Euro, von einer Leserin, die nicht genannt werden möchte, konnte die Stadtbibliothek jetzt neue Medien anschaffen.

Die Spende wurde zum Kauf von neuen Wanderführern eingesetzt. "Reiseliteratur ist immer ein 'Problemkind', "so Bibliothek-Leiterin Claudia vom Felde," denn nur aktuelle Führer sind im Urlaub brauchbar und daher ist hier der Bedarf nach Nachschub besonders groß.

Kontakt


Stand: 26.01.2015

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel