Archiv-Beitrag vom 28.10.2008Sperrung der Ruhrstraße ab 3. November

Die Straßenbaumaßnahmen im Zuge des Projektes Ruhrbania zur Verbesserung der Verkehrssituation in der Innenstadt nähern sich dem Ende. Bis zum 3. November werden die Schollenstraße und die Ruhrstraße zwischen Leineweberstraße und Schollenstraße fertiggestellt und für den Kraftfahrzeugverkehr in beiden Richtungen freigeben.

Somit dient die Ruhrstraße zwischen Bahnstraße und Schollenstraße nur noch zur Erschließung des Rathauses und der Baustellenbereiche: Die Zufahrt zum Rathaus ist dann nur noch über die Bahnstraße und über die Ruhrstraße aus Richtung Norden möglich. Die Abfahrt erfolgt ausschließlich über die Bahnstraße.

Der Eingangsbereich im Rathaus, die Info Theke vom KommunikationsCenter.

Eingangsbereich Ruhrhaus von der Ruhrstraße

Änderungen ergeben sich auch für die Erreichbarkeit des Gesundheitshauses, des Verwaltungsgebäudes Heinrich-Melzer-Straße 1 und der AOK. Ab dem 3. November besteht zusätzlich die Möglichkeit von der Bahnstraße rechts in die Ruhrstraße abzubiegen um in die Heinrich-Melzer-Straße zu gelangen.

 

Bis zum Ende des Jahres muss im Bereich der Kreuzung Leineweberstraße / Ruhrstraße auf Grund von Straßen- und Gleisbauarbeiten noch mit Einschränkungen für den Kraftfahrzeugverkehr gerechnet werden. Zudem bleibt die Ruhrstraße zwischen Delle und Leineweberstraße wegen umfangreicher Kanalbauarbeiten noch bis zum Ende des Jahres gesperrt.

Kontakt


Stand: 28.10.2008

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel