Archiv-Beitrag vom 28.10.2008Stadt stellt klar: Keine Prüfpflicht bei Kanalanschlüssen

Der Verwaltung liegen Informationen vor, wonach Vertreter verschiedener Kanalbauunternehmen im hiesigen Stadtgebiet gezielt Eigentümer von Häusern ansprechen und auf eine angeblich bestehende Verpflichtung zur Überprüfung von Hausanschlussleitungen verweisen. Dabei wird oftmals gleichzeitig ein kostengünstiges Angebot für die Durchführung der notwendigen Prüfarbeiten unterbreitet.

Das Umweltamt weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass zur Zeit eine derartige Prüfpflicht für vorhandene Leitungen noch nicht besteht. Wenn eine Prüfpflicht eintritt, werden die Eigentümer der jeweiligen Häuser in der Regel von der Verwaltung vorab informiert.

Kontakt


Stand: 28.10.2008

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel