Archiv-Beitrag vom 02.09.2011Gemeinsam gegen Graffiti-Schmierereien

Der Ärger von Anwohnern über mit Grafftiti besprühte Gebäude ist groß, denn bei aller Kunst ist es doch in allererster Linie eine Sachbeschädigung! Zuständig für die Verfolgung von Graffiti-Schmiererei sind daher grundsätzlich Polizei und Staatsanwaltschaft, da es sich dabei um eine Straftat handelt.Der Ärger von Anwohnern über ihre mit Graffiti-Schmierereien besprühten Gebäude ist groß, denn bei aller "Kunst" ist es doch in allererster Linie eine Sachbeschädigung! Am ärgerlichsten und schlimmsten sind hierbei die reinen Symbol- und Text-Schmierereien, bei denen man von "Kunst" gar nicht mehr reden kann. Da es sich dabei um eine Straftat handelt, sind für die Verfolgung von solchen Graffiti-Schmierereien grundsätzlich Polizei und Staatsanwaltschaft zuständig.

Schmierereien an privatem Eigentum werden, wenn sie vom Eigentümer bei der Polizei angezeigt werden, als sogenanntes Antragsdelikt in einer extra dafür eingerichteten Datenbank erfasst. Sollte ein Täter auf frischer Tat ertappt werden, so ist es mit Hilfe der Datenbank möglich, ihm oft auch mehrere ältere Fälle zuzuordnen. So können schon längst eingestellte Strafverfolgungsverfahren wieder aufgerollt werden.

Graffiti-Ermittler bei der Mülheimer Polizei

Seit November 2008 ist im Kriminalkommissariat der Polizei, Polizeiinspektion Mülheim, ein spezieller Ermittler für die Thematik Graffiti in Mülheim an der Ruhr tätig. Geschädigte Bürger können sich gerne jederzeit über die allgemeine Rufnummer der Polizei 0201 / 829 - 0 an ihn wenden. Bitte melden Sie sich bei der Polizei und erstatten Sie konsequent Anzeige, wenn Sie Graffiti-Sprayer bemerken.
Wenn die Polizei entsprechende Kenntnisse erlangt, leitet sie unmittelbar zeitnahe Ermittlungs- und Überwachungsmaßnahmen ein. Helfen Sie den KollegInnen daher bei ihrer Arbeit gegen die "Schmutzfinken"!

Aktives Hinschauen - Sauberes Mülheim

Ergänzend zu den Aktivitäten der Polizei führt die Stadt Mülheim an der Ruhr seit geraumer Zeit Maßnahmen zum Erhalt der Sauberkeit, Sicherheit und Ordnung im Stadtgebiet durch.
Im Rahmen des Konzepts "Sauberes Mülheim" werden Graffitis an städtischen Gebäuden so schnell wie möglich beseitigt. Hierzu sind extra Haushaltsmittel zur Verfügung gestellt und die Diakonie als Partner zur Beseitigung der Schmierereien (GraffEx) gewonnen worden.

Mit Ihrer Hilfe kann es ebenfalls weiter gelingen, den Graffiti-Sprayern in Mülheim an der Ruhr das "Handwerk zu legen". Darum werben Polizei und Stadtverwaltung erneut dafür, konsequent Anzeige zu erstatten! Gemeinsam gegen Graffiti-Schmierereien!

Kontakt


Stand: 07.11.2011

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel