Archiv-Beitrag vom 04.05.2016Stadthafen mit Skippern voll belegt

Mülheim an der Ruhr als Ziel für Freizeitkapitäne

10. Mai 2015 - Mülheim mittendrin & Blaulichttag & Sonntag offen: Der Stadthafen war den ganzen Tag über ein beliebtes ZielDas Frühjahr zeigt sich mit Beginn des Monats Mai von seiner schönsten Seite: Genau die richtige Zeit für Freizeitvergnügen auf dem Wasser. Zum langen Wochenende mit Christi Himmelfahrt und dem Freitag als gern genutzten Brückentag erwartet der Stadthafen „volles Haus“: Zahlreiche Skipper gehen hier vor Anker.

Wie erhofft, hat sich inzwischen herumgesprochen – unter anderem auch durch das touristische Marketing der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST), dass Mülheims Innenstadt auch mit dem Schiff erreichbar ist. Der Stadthafen, für den die Betriebe der Stadt Mülheim an der Ruhr verantwortlich sind, verzeichnet eine willkommene Vollbelegung, und dies schon früh im Jahr.

Ab Freitag, 6. Mai, wird das maritime Flair an der Ruhrpromenade durch Sportboote und schicke Yachten vervollständigt. Der Xantener Wassersport-Verein geht auf Wanderfahrt mit schönem Gerät und bleibt von Freitag bis Samstag vor Ort. Während ein Teil der Boxen durch die Tretboote belegt wird, dient die Mole dem sealander – dem schwimmenden Wohnanhänger – ab Freitagabend als Liegeplatz.

Die schicken Yachten legen teils an die nördlichen Längs-Liegeplätze und in den verbleibenden Boxen an. Strom und Wasser stehen hier zur Verfügung, ebenso wie am Stadtsteiger, der auch von Yachten belegt werden kann, wenn kein Fahrgastschiff diese Einrichtung benötigt.

Am Stadthafen ist am Sonntag zudem DIE Anlegestelle für Mülheims Wassersportvereine: DJK Ruhrwacht und die Kanu-Gilde Mülheim e.V., aber auch die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) geben Einblicke in ihre wichtigen Aufgaben rund um die Ruhr im Rahmen des Stadtfestes „Mülheim mittendrin“. Die Stadt an der Ruhr zeigt sich am Sonntag, 8. Mai, vielseitig, vereint den Tag des Sports mit einer (verkaufs-)offenen Innenstadt und dem Fest „Mülheim mittendrin“ – hier pulsiert das Leben.

„Die Betriebe der Stadt Mülheim an der Ruhr haben das Ziel, den Stadthafen und seine Attraktivität für Boots-Ausflügler noch bekannter zu machen“, sagt der zuständige Dezernent, Uwe Bonan. Und er fügt hinzu: „Schicke Yachten stehen der neuen Silhouette der Stadt gut zu Gesicht!“

Kontakt


Stand: 04.05.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel