Archiv-Beitrag vom 18.11.2013Tengelmann schickt "helfende Hände"!

„Helfende Hände“ im Frühförderzentrum (FFZ) der Stadt im Gebäude Heinrich-Melzer-Straße 1: Sechs Mitarbeiterinnen aus dem Finanzbereich der Unternehmensgruppe Tengelmann haben an einem Tag Mitte November mitgeholfen, die Räume des FFZ farblich neu zu gestalten.

Aktion Helfende Hände - Mitarbeiterinnen der Unternehmensgruppe Tengelmann im städtischen Frühförderzentrum: v.l.n.r. Patricia Westenhagen, Maria Boeing, Susanne Cichon, Maeve Gallagher, Zubeyde Celik, Diana Kuschat

Aktion "Helfende Hände" - Mitarbeiterinnen der Unternehmensgruppe Tengelmann im städtischen Frühförderzentrum: v.l.n.r. Patricia Westenberger, Maria Boenig, Susanne Cichon, Maeve Gallagher, Zubeyde Celik, Diana Kuschat. (Foto: Volker Wiebels)

Einen Tag lang tauschten sie PC und Rechenmaschine gegen Pinsel und Palette.

Hell, freundlich und farbenfroh hinterließen die Tengelmann-Frauen das FFZ. Die Stadtmitarbeiter sowie die Eltern und Kinder danken es ihnen.

Kontakt


Stand: 19.11.2013

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel