Archiv-Beitrag vom 30.10.2012Tengelmann spendiert mobile Kletterwand!

Das Projekt Jugendsportpark ist ab sofort um eine Attraktion reicher; Eine mobile Kletterwand, die sich Schulen, Vereine und Verbände ausleihen können!

Möglich wurde dies durch die großzügige Spende der Firma Tengelmann anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens.
Der 7,20 m hohe massive Block ist aus einem Guss, in Natursteinoptik gehalten und erinnert an einen Kletterwürfel.


            Präsentation der Kletterwand am Rathausmarkt im Oktober 2012     Präsentation der Kletterwand am Rathausmarkt im Oktober 2012

        
Bei der Präsentation der Kletterwand am Rathausmarkt ließ es sich Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub nicht nehmen, das Geschenk seines Unternehmens selbst zu prüfen.
Der geübte Kletterer geht selbst öfter an die Wand: "Ich finde Bergsteigen toll.
Ohne Vertrauen ist dieser Sport undenkbar, schließlich sichert man sich in der Höhe gegenseitig." Deshalb möchte er mit Hilfe seines Geschenks "die Jugend an diesen Sport heranführen."

Natürlich ließen mutige Kinder nicht lange auf sich warten, die neunjährige Florentina traute sich als Erste bis ganz nach oben. Die Sicherung am Boden übernahmen an diesem Mittag Mitglieder des Deutschen Alpenvereins, der auch künftig dabei sein wird, wenn die Kletterwand bei Festen und Aktionen aufgebaut wird.

Kontakt


Stand: 31.10.2012

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel