Archiv-Beitrag vom 19.11.2013Türkische Malkunst in der VHS - Ausstellungseröffnung

In der Heinrich-Thöne Volkshochschule Mülheim (Bergstraße 1-3, C-Ebene) findet am Donnerstag, 28. November 2013 um 17 Uhr die Eröffnung der Ausstellung "Ebru - Malen auf dem Wasser" statt.

Die Ausstellung wird eröffnet durch Ulrich Ernst, Dezernent für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur.

Über 30 Kinder, Jugendliche und Eltern erlernten im Sommer 2013 in der Willy-Brandt-Schule und der Städtischen Realschule an der Mellinghofer Straße unter Anleitung des Wuppertaler Künstlers Kerim Peter die türkische Kunst des Malens auf dem Wasser, genannt „Ebru“. Ebru, am besten zu übersetzen mit „Wolken“, ist eine altehrwürdige, aus der Türkei stammende Malkunst, bei der ausschließlich Naturmaterialien verwendet werden.

Ebru Bild, entstanden im Rahmen eines Workshops an der Willy-Brandt-Schule 2013

Die Kursteilnehmer werden in der Ausstellung vom 28. November bis 20. Dezember 2013 ihre besten Werke präsentieren.

Der Ebru-Künstler Kerim Peter wird im Rahmen der Ausstellungseröffnung praktisch vorführen, wie diese Kunstform ausgeübt wird.

Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt des Kommunalen Integrationszentrums, der Heinrich-Thöne-Volkshochschule und des Bildungsnetzwerkes Styrum.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, im Rahmen der Ausstellungeröffnung diese türkische Kunstform kennen zu lernen.

Weitere Informationen finden Sie ebenfalls in beigefügtem Flyer.

Kontakt

Kontext


Stand: 20.11.2013

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel