Archiv-Beitrag vom 23.12.2010Veranstaltungshinweis: Wohnen im Alter

Das "Netzwerk der Generationen" lud Anfang 2010 in Dümpten zu sechs Bürgercafes für Seniorinnen und Senioren ein. Dort wurde der "Wegweiser für Dümptener SeniorInnen" und der neue Servicepunkt im Pflegezentrum Auf dem Bruch mit den Bürgerlotsen vorgestellt. Die Teilnehmer des "Netzwerkes der Generationen" nutzten die Gelegenheit, mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen.

Das Netzwerk der Generationen stellt

Foto: Walter Schernstein


Ein Schwerpunkt der Bürgerinnen und Bürger war das Thema "Wohnen in Dümpten".
Der überwiegende Teil der Senioren wohnt gerne in Dümpten, kann sich aber Verbesserungen, die sich auf die seniorengerechte und barrierefreie Gestaltung der Wohnungen beziehen, vorstellen.
Ein weiteres großes Thema, dass die Menschen mit zuneh-mendem Alter bewegt, ist die Übernahme bestimmter Verpflichtungen, die man mit Einzug in eine Mietwohnung übernimmt wie Treppenhausreinigung oder der Winterdienst. Gerade den älteren Mietern, fallen diese Verpflichtungen zunehmend schwer und bergen auch ein hohes Unfallrisiko.
Zu dem Thema Wohnen gehört für viele zunehmend auch der Wunsch nach aktiver Nachbarschaft, einem Guten miteinander zwischen Jung und Alt, sowie gegenseitiger Hilfestellung.

Das Netzwerk der Generationen möchte dieses Thema in einer Bürgerveranstaltung mit Podiumsteilnehmern und an-schließender Diskussion im Stadtteil Dümpten vertiefen.
Teilnehmer auf dem Podium sind Verantwortliche von der Mülheimer Wohnungsbaug e.G., der Service-Wohnungsvermietungs- und baugesellschaft mbH, von Haus & Grund GmbH und einem Vertreter des Sozialamtes der Stadt Mülheim an der Ruhr.
Die Teilnehmer des "Netzwerkes der Generationen" möchte alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Dienstag, 11.Januar 2011 um 15.00 Uhr ins Ev. Gemeindehaus Oberheidstraße 231 herzlich einladen teilzunehmen. Entwickeln Sie mit dem "Netzwerk der Generationen" neue Perspektiven für Ihren Stadtteil.
Ansprechpartner:
Stadtteilkoordinator Holger Förster, Senioren-, Pflege- und Wohnberatung der Stadt Mülheim an der Ruhr, Tel.: 455 5059, Email: versenden

Die Veranstaltung wird unterstützt von der Sparkasse Mülheim an der Ruhr und dem Centrum für bürgerschaftliches Engagement.

Kontakt


Stand: 23.12.2010

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel