Verbraucherbeschwerde

Wenn Sie

  • Produkte gekauft haben, die offensichtlich eine abweichende Beschaffenheit aufweisen,
  • schwere hygienische Mängel in einem Betrieb beobachtet haben oder
  • den Verdacht haben, ein Produkt sei mit einer falschen Preisangabe ausgezeichnet

können Sie sich bei der Lebensmittelüberwachung telefonisch, schriftlich, per Fax, per E-Mail oder zur Niederschrift beschweren. Außerdem können Sie das Produkt als Beschwerdeprobe im Ordnungsamt zur kostenlosen Untersuchung abgeben.

Anonymen Beschwerden wird nicht nachgegangen!

Ahndung von Verstößen

Wurden bei den Hygienekontrollen oder im Ergebnis der Probenuntersuchung Verstöße gegen lebensmittelrechtliche Bestimmungen festgestellt, so werden geeignete Maßnahmen eingeleitet, um den rechtmäßigen Zustand wieder herzustellen. Festgestellte Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen verfolgt und geahndet.  

Weitere Informationen

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Mitarbeitenden der Lebensmittelüberwachung unter der Telefonnummer 0208 / 455-3266 oder Faxnummer 0208 / 455-3179 und E-Mail-Adresse lebensmittelueberwachung@muelheim-ruhr.de gerne zur Verfügung.

Kontakt


Stand: 15.03.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel